th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

SPAR unterstützt Nachbarschaftshilfe in Vorarlberg

Ab sofort bietet SPAR allen Gemeinden in Vorarlberg Unterstützung bei der „Nachbarschaftshilfe“ an.

Ab sofort bietet SPAR allen Gemeinden in Vorarlberg Unterstützung bei der „Nachbarschaftshilfe“ an.
© SPAR In Dornbirn übernehmen die Pfadfinder die Zustellung von SPAR-Einkäufen. Nicolas Thurnher (Pfadfinder Dornbirn) versorgt somit jene Menschen mit frischen Lebensmitteln, die vorsichtshalber das Haus nicht verlassen sollen.

Die Bundesregierung rät derzeit besonders älteren Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen, ihre Sozialkontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Doch auch Menschen in dieser Risikogruppe müssen sich zu Hause versorgen und sind vielfach auf Hilfe beim Lebensmitteleinkauf angewiesen. Freiwillige von Vereinen übernehmen vielerorts bereits die Hauszustellung von Lebensmitteleinkäufen. Um die Versorgung der Risikogruppen zu erleichtern, bietet SPAR den Gemeinden in Vorarlberg seine Unterstützung als Kooperationspartner an.  

Kooperationsangebot an Gemeinden

SPAR hat in Vorarlberg alle Gemeinden über ein Angebot zum unkomplizierten Lebensmitteleinkauf für freiwillige Helfer informiert. Gemeinden übernehmen dabei die Koordination von Freiwilligen und Anfragen von Betroffenen sowie die Abrechnung. Freiwillige Helfer erhalten einen SPAR-Einkaufs-Ausweis durch die Gemeinde, kaufen mit diesem bei SPAR für Menschen aus Risikogruppen ein und liefern die Einkäufe bis vor die Haustüre.

Die Bezahlung soll dabei so einfach wie möglich gehalten werden. Freiwillige kaufen im Auftrag der Gemeinden Lebensmittel auf Lieferschein bei SPAR. SPAR rechnet mit den Gemeinden dann unkompliziert mittels Monatsabrechnung ab. Priorität hat in dieser Situation die sichere Versorgung von Menschen, die derzeit nicht selbst einkaufen können oder sollen.

 SPAR hat alle Gemeinden in Vorarlberg bereits vergangene Woche über diese Möglichkeit informiert. Die Stadt Dornbirn startete kürzlich diesen Service gemeinsam mit Freiwilligen. Weitere Gemeinden können sich jederzeit in der SPAR-Zentrale Dornbirn melden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Die traditionsreiche Fabrik in Lustenau ist zwischen  1870 bis 1910 entstanden, seit 1989 betreiben Franz Rüf, Thomas Klas und Christian Läßer die Fabrik Lustenau.

Fabrik-Unternehmer feierten Eigentümerschaft

Kürzlich feierten die Eigentümer der Fabrik Lustenau ihre Eigentümerschaft. mehr

Seit einigen Jahren arbeitet die FH Vorarlberg noch intensiver mit regionalen Unternehmen zusammen.

Neue „Starke Partner“ für die FH Vorarlberg

Seit einigen Jahren arbeitet die FH Vorarlberg intensiv mit regionalen Unternehmen zusammen. Ab sofort sind Alpla und Meusburger neue Partner der FH Vorarlberg. Somit gibt es derzeit Kooperationen mit elf regionale Unternehmen. mehr