th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Restart your Business: Förderung für Unternehmensberatung und Kreativbranche

Die Fachgruppen Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) sowie Werbung und Marktkommunikation entwickelten mit der Wirtschaftskammer und dem Land Vorarlberg eine Impulsförderung.

5 Personen vor Gebäude
© Frederick Sams v.l.n.r.: Marco Tittler, Enver Sonbay, Martin Dechant, Hans Peter Metzler, Benedicte Hämmerle

 Vorarlbergs Informations- und Kommunikationsbranche verfügt über eine große Expertise, von der Wirtschaftstreibende in der ganzen Bodenseeregion profitieren. Dennoch wurden im vergangenen Jahr zahlreiche Projekte auf Eis gelegt oder abgesagt. Konzepte, Strategieprozesse, Magazine, Re-Branding-Prozesse, Kampagnen etc. wurden gestoppt. „Dabei war es noch nie so wichtig wie heute, am Markt sichtbar zu sein oder sich zukunftsfit aufzustellen“, erklären die Vertreter der beiden Berufsgruppen, UBIT-Fachgruppenobfrau Benedicte Hämmerle und Martin Dechant, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation. Es ist Zeit für einen Impuls: Wirtschaftslandesrat Marco Tittler und Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg, unterstützen die Initiative „Restart your Business“: Für die Ankurbelung des Neukundengeschäftes wurde ein Impulsförderungspaket entwickelt, das gemeinsam von der Wirtschaftskammer, den Fachgruppen und dem Land Vorarlberg finanziert wird.

Fördervolumen von 200.000 Euro

Zusätzlich zu bereits bestehenden Unterstützungen und Förderprogrammen von Land und Bund wurde die Vorarlberger Initiative „Restart your Business“ ausgearbeitet. Die beiden Fachgruppen stellen dabei in Kooperation mit der Wirtschaftskammer und dem Land Vorarlberg Fördergelder in Höhe von 200.000 Euro zur Verfügung. Berater/-innen und Dienstleister/-innen der beiden Branchen können eine Projektförderung zwischen 500 und 1.000 Euro als Fördermittel für Neuprojekte lukrieren, die wiederum ihren Kund/-innen zugutekommt. Konzepte, Kampagnen oder Projekte ab einem Rechnungswert von mindestens 1.000 Euro netto werden mit je einem 500-Euro-„Scheck“ unterstützt. Auch Kooperationen zwischen Mitgliedsbetrieben der Fachgruppen Werbung und Marktkommunikation und UBIT oder innerhalb dieser beiden Fachgruppen können ab einem Rechnungswert von 1.500 Euro netto mit 1.000 Euro gefördert werden.

Vorarlberger Weg

Die Berater/-innen und Dienstleister/-innen stehen der Vorarlberger Wirtschaft als kompetente Sparrings- und Entwicklungspartner/-innen zur Verfügung. „Vorarlberger Dienstleistungsunternehmen und EPU tragen nachhaltig zum unternehmerischen Erfolg bei. ,Restart your Business‘ stellt eine Win-win-Situation für Auftraggebende wie Auftragnehmende dar“, erklärt WKV-Präsident Hans Peter Metzler.  

Wirtschaftslandesrat Mag. Marco Tittler betont: „Die Unternehmensberatung wie die Kreativwirtschaft liefern gemeinsam wichtige Impulse bei der Weiterentwicklung und Ausrichtung des Unternehmens. Gleichzeitig nehmen sie dabei eine Vorreiterrolle bei der Ankurbelung der heimischen Wirtschaft ein. Die Unternehmen stiften durch ihre Arbeit einen direkten Nutzen für unsere lokale Wirtschaft – jeder Euro ist hier gut investiert.“ Von der neuen für Vorarlberger Firmen entwickelten Impulsförderung profitieren Ein-Personen-Unternehmen wie Grafikdesigner- oder Unternehmensberater/-innen ebenso wie Werbe-, PR- oder Web-Agenturen. 

Fachliche Kompetenz nutzen

Auftraggebende Unternehmen beantragen über die Website www.wkv.at/restartyourbusiness den Scheck für die gewünschte Beratung oder Kreativdienstleistung und deklarieren die beratende Firma bzw. bei Kooperationen die beratenden Firmen. Gefördert werden neue Projektaufträge, daher ist wichtig, dass das Projekt zum Zeitpunkt der Scheck-Antragstellung noch nicht begonnen wurde. Die Förderabwicklung übernimmt das Fachgruppen-Büro ab dem Vorliegen der Leistungsabrechnung. Die UBIT zählt über 1.700 Mitglieder, die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation über 900. „Wir ermuntern dazu, die Vielfalt, aber vor allem die fachliche Kompetenz der in der IT-, Unternehmensberatung sowie Kommunikations-und Werbewirtschaft tätigen Unternehmen zu nutzen“, betonen die Impulsgeber von „Restart your Business“.

Erster Förderscheck bereits vergeben

Im Rahmen der Pressekonferenz konnte bereits der erste „Restart your Business“-Förderscheck überreicht werden. Die Anschubförderung war eine zusätzliche Entscheidungshilfe für den Kunden von CLUEVO-Geschäftsführer Enver Sonbay jetzt einen neuen Webauftritt in Auftrag zu geben. 

von

Das könnte Sie auch interessieren

Autoindustrie, Auto, Verkehr, KFZ, parken, Transport, Infrastruktur, Autohandel, Supermarkt, Center, Einkaufszentrum

Vorarlberger Fahrzeughandel klar gegen konkretes Ausstiegsdatum für Verbrenner

„Strikte Verbote von Technologien statt deren konsequente Weiterentwicklung stehen nicht für Fortschritt“, sagt Fachgruppen-Obmann Rudi Lins. mehr

99 Prozent der Bevölkerung hat mindestens ein Geschäft mit Komplettsortiment im Ort.

Nahversorgung in Vorarlberg weiterhin sehr gut

Die Fachgruppe des Vorarlberger Lebensmittelhandels erhebt jährlich die Verkaufsflächen des Lebensmittel-Einzelhandels. Die Analyse zeigt, dass auch 2021 99 Prozent der Vorarlberger/-innen mindestens ein Geschäft mit Vollsortiment im Ort haben.  mehr