th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Rupp AG investiert in neuen Standort

Der Käseproduzent konnte 2016 den Konzernabsatz um mehr als fünf Prozent an verkauften Käseprodukten steigern.

Der Käseproduzent konnte 2016 den Konzernabsatz um mehr als 5 Prozent auf über 50.000 Tonnen an verkauften Käseprodukten steigern. Der Umsatz entwickelte sich positiv auf 170 Millionen Euro.
© Archiv Rupp AG Rupp-Geschäftsführung, v.l.: Harald Fischli, Josef und Ludwig Rupp.

Die Rupp AG blickt auf ein sehr positiv abgelaufenes Geschäftsjahr zurück. Der Konzernabsatz konnte 2016 um mehr als fünf Prozent auf über 50.000 Tonnen an verkauften Käseprodukten gesteigert werden und der Umsatz entwickelte sich auf 170 Millionen Euro. Josef Rupp sieht auch für das laufende Geschäftsjahr eine erfreuliche Unternehmensentwicklung: „Wir rechnen auch für dieses Jahr mit einer Steigerung der Absatzmengen und erwarten ca. 53.000 Tonnen.“

Umfangreiche Investitionen

Ein wichtiges Ziel der Geschäftsführung mit Josef Rupp, Ludwig Rupp und Harald Fischli ist die nachhaltige und kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens. Daher wird 2017 neben Erweiterungs- und Ersatzinvestitionen am Hauptstandort in Hörbranz auch in den neuen Standort Tianjin (China), sowie in das bestehende Werk in Frankreich investiert. Im August 2016 eröffnete die Rupp AG bereits eine Verkaufsniederlassung in Dubai, welche eine erfreuliche Entwicklung verzeichnet. Auch die Mitarbeiteranzahl des Traditions-unternehmens zeigt einen Anstieg und umfasst 2017 rund 600 Angestellte.

Den Großteil des Absatzes erzielt das Unternehmen im Bereich Schmelzkäse für Industrie und Handel. Dennoch spielt besonders der Vorarlberger Bergkäse g.U. und Alpkäse sowie der Erhalt der Vorarlberger Kulturlandschaft für das Unternehmen eine bedeutende Rolle: Die Rupp AG hat in Zusammenarbeit mit dem Wiener Falterverlag eine Magazinreihe zum Thema Alpe gestaltet. Vier Ausgaben des „Alpmagazins – Das Magazin für höheres Leben“ sind geplant – eine für jede Jahreszeit. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Produkte und Services, die sich konsequent an den Kundenbedürfnissen orientieren, internationale Marktpräsenz, konsequente Investitionen weltweit und hohe Mitarbeiter-Flexibilität bringen Blum im Wirtschaftsjahr 2017/2018 ein neuerliches Umsatzplus.

Blum mit 50 Mio. Euro Umsatzplus im Wirtschaftsjahr 2017/2018

Die Blum-Gruppe kann im Wirtschaftsjahr 2017/2018 ein Umsatzplus von 2,8 Prozent verbuchen. Bereinigt um Währungseffekte betrug das Wachstum fünf Prozent. mehr

  • Unternehmen
Gründer und Geschäftsführer Christof Moosbrugger freut sich über das vorzeitige Erreichen des selbst gesteckten Umsatzziels.

Mositech erzielt Rekordumsatz

Früher als geplant erreichte das Medizintechnik-Unternehmen Mositech im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von über 20 Millionen Euro.  mehr