th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Pfanner steigert Umsatz im Jubiläumsjahr auf 256 Millionen Euro

Zum 160-jährigen Firmenjubiläum blickt der Fruchtsaft- und Eisteehersteller Pfanner auf das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr zurück.

Zum 160-jährigen Firmenjubiläum blickt der Fruchtsaft- und Eisteehersteller Pfanner auf das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr der Firmengeschichte zurück.
© Hermann Pfanner Getränke GmbH Gute Zusammenarbeit zwischen (v.l.): Peter Pfanner, Christof Innerhofer und Rolf Stangl (CEO von SIG Combibloc).

Pfanner steigert Umsatz im Jubiläumsjahr auf 256 Millionen Euro. „Unsere positive Entwicklung 2016 ist primär auf die hohen Verkaufszahlen im Bereich der Teegetränke zurückzuführen“, resümiert Mag. Peter Pfanner das abgeschlossene Geschäftsjahr. Insbesondere konnten äußerst gute Ab- und Nachverkäufe mit den vier Sorten der Pfanner Pure Tea Range erzielt werden. Auch die limitierte Eistee-Edition Pfanner ‚Der Grüne Ingwer Zitrone‘ erfreute sich hoher Beliebtheit auf Konsumentenseite, weshalb Pfanner den Artikel im Frühjahr und Sommer 2017 nochmals in die Regale bringt. 

Für das stetig wachsende Pfanner-Sortiment werden einerseits räumliche Kapazitäten benötigt, andererseits erfordert die steigende Produktnachfrage schnellere Warenflüsse. Zu diesem Zweck erfolgte 2016 die Inbetriebnahme des vollautomatischen Hochregallagers mit 9.000 Stellplätzen am Stammsitz Lauterach. Mit einem Investitionsvolumen von mehr als 10 Millionen Euro erneuert Pfanner den Maschinenpark in Hamburg, Lauterach und Enns.

Pfanner erwartet für 2017 jedoch, das Umsatzniveau im schwierigen Marktumfeld aufgrund seiner Innovationskraft und einer Vielzahl an Aktivitäten stabil halten zu können.       

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Newsportal Faigle setzt auf Licht als Dienstleistung

Faigle setzt auf Licht als Dienstleistung

Die neue Marke Zumtobel Group Services übernimmt für den Vorarlberger Kunststoffproduzenten die komplette Abwicklung und Betreuung der Beleuchtungserneuerung. mehr

  • Unternehmen
Newsportal Gebrüder Weiss: Erfolgreich auf Kurs

Gebrüder Weiss: Erfolgreich auf Kurs

Der Umsatz 2016 wurde um 6,4 Prozent auf 1,36 Milliarden Euro gesteigert. mehr

  • Unternehmen
Newsportal 4. Vorarlberger Firmencup 2017

4. Vorarlberger Firmencup 2017

Nach zweijähriger Abstinenz wird im Juni 2017 wieder die beste Vorarlberger Firmenmannschaft ausgespielt. mehr