th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Österreichs beste Exporteure auf der Bühne

Exportpreis 2021: Drei Vorarlberger Unternehmen erhielten Auszeichnung für internationales Engagement

container
© iStock Drei Vorarlberger Unternehmen aus drei verschiedenen Sparten wurden mit dem Exportpreis ausgezeichnet.
Im Rahmen des 19. österreichischen Exporttages 2021 zeichnete die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA heuer wieder heimische Unternehmen aus, die durch ihr internationales Engagement den wirtschaftlichen Aufschwung in Österreich vorantreiben. Für Christina Marent, Leiterin der Abteilung Außenwirtschaft in der WKV, auch ein wichtiges Zeichen im Inland: „Der Exportpreis ist gerade in herausfordernden Zeiten wie den aktuellen eine Wertschätzung für das mutige, grenzüberschreitende Engagement unserer exportierenden Unternehmen. Schön, dass heuer gleich drei Preisträger aus Vorarlberg kommen! Und dies aus drei verschiedenen Sparten.“  

Transport und Verkehr

Gold ging in der Kategorie Transport und Verkehr an eines der ältesten Logistikunternehmen der Welt, die Gebrüder Weiss GmbH. Denn was vor 550 Jahren mit einem Botendienst zwischen dem Bodensee und Mailand begann, hat sich längst zu einem Global Player mit 170 Standorten in 35 Ländern der Welt entwickelt. 

Gebrüder Weiss GmbH: (vlnr) Roland Redlinger und Clemens Hartig
© FRANK HELMRICH PHOTOGRAPHIE Gebrüder Weiss GmbH: (vlnr) Roland Redlinger und Clemens Hartig.

Gewerbe und Handwerk

Deutlich jünger ist der Bronze-Preisträger Keckex GmbH aus Vorarlberg: Das 2013 gegründete Unternehmen hält innovative Patente für Gleisbau-Prototypen und entwickelt Maschinen, um Unkraut nachhaltig zu entfernen, sowie Desinfektionstunnel.

Keckex
© FRANK HELMRICH PHOTOGRAPHIE Keckex GmbH: (vlnr) Christoph Lampert und Michael Keckeis

Handel

Ebenfalls eine Auszeichnung in Bronze erhielt die Gantner Pigeon Systems GmbH. Das Unternehmen handelt mit elektronischen Uhren und Cloud-Software für Ergebnisse sowie weiteres Zubehör für den Taubenrennsport an leidenschaftliche Taubenzüchter, professionelle Vereine und große Rennveranstalter in die ganze Welt.

Gantner Pigeon Systems GmbH: (vlnr) Florian Beiser, Michael Gantner und Florian Zimmermann.
© FRANK HELMRICH PHOTOGRAPHIE Gantner Pigeon Systems GmbH: (vlnr) Florian Beiser, Michael Gantner und Florian Zimmermann.

Die Wirtschaftskammer Vorarlberg gratuliert herzlich zum Exportpreis 2021!


Kontakt:

Außenwirtschaft Vorarlberg

aussenwirtschaft@wkv.at

05522 305-227


Das könnte Sie auch interessieren

Batterie aus Blättern

Zukunft Grüner Wasserstoff

Die Vorarlberger Industrie setzt in der Beschäftigung mit der  Zukunftstechnologie Wasserstoff ein klares Zeichen. mehr

Wachter, Metzler, Wallner und Tittler

Digitale Lernfabrik – Lernen in Zeiten der Veränderung

Leuchtturmprojekt aus dem Strategieprozess Dis.Kurs Zukunft: In der Digitalen Lernfabrik im WIFI Dornbirn werden künftig Fachkräfte in den Schlüsseltechnologien der Zukunft qualifiziert. Die österreichweit in dieser Form erste Digitale Lernfabrik wurde mit Unterstützung des Landes Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg umgesetzt. mehr