th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neuer Obmann für Fachgruppe der Handelsagenten

Als Nachfolger von Peter Amann wurde Alwin Immler zum neuen Fachgruppenobmann der Handelsagenten bestellt, Volker Fitz und Peter Roblek-Ortner fungieren als Stellvertreter.

Alwin Immler, neu gewählter Obmann der Fachgruppe der Handelsagenten.
© Frederick Sams Alwin Immler, neu gewählter Obmann der Fachgruppe der Handelsagenten.
Alwin Immler (Immler Technologie e.U.) wurde zum Obmann der Fachgruppe der Handelsagenten gewählt, zuvor war er bereits zehn Jahre als Obmann-Stellvertreter dieser Fachgruppe tätig. Er folgt als Obmann Peter Amann nach, der der Fachgruppe der Handelsagenten seit 2010 vorstand und sich davor jahrzehntelang in verschiedenen anderen Gremien eingebracht hatte. Volker Fitz wurde in seiner Funktion als Stellvertreter bestätigt. Als zweiter Stellvertreter wurde Peter Roblek-Ortner neu gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Initiative mit Mehrwert: Gutschein-Aktion statt Weihnachtsfeier.

Genuss-Gutscheine statt Weihnachtsfeiern

Fachgruppe Gastronomie startet via „vorarlberg isst“ Gutschein-Aktion, um der von der Corona-Krise hart getroffenen Branche unter die Arme zu greifen. mehr

Gerade jetzt ist es essenziell, den stationären Handel zu unterstützen – die Möglichkeit, Waren vor Ort abzuholen wäre ein wichtiges Signal dafür.

Forderung: Regelung zur Warenabholung für heimischen Handel lockern

Hans Peter Metzler und Carina Pollhammer richten einen gemeinsamen Appell an die Bundesregierung: "Die Möglichkeit, Waren vor Ort abzuholen wäre ein wichtiges Signal für den Handel!“ mehr