th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neuer Obmann für Fachgruppe Markt-, Straßen- und Wanderhandel

Michael Hehle wurde zum Fachgruppenobmann des Markt-, Straßen- und Wanderhandels gewählt.

Michael Hehle, neuer Fachgruppenobmann des Markt-, Straßen- und Wanderhandels.
© WKV/Moosbrugger Michael Hehle, neuer Fachgruppenobmann des Markt-, Straßen- und Wanderhandels.
Die Interessen des Vorarlberger Markt-, Straßen- und Wanderhandels wird künftig Michael Hehle (Wolfurt) als Fachgruppenobmann vertreten. Der bisherige Obmann, Hans Peherstorfer (Feldkirch), engagiert sich als Stellvertreter. Auch Thomas Klocker (Schwarzach) übernimmt die Funktion als Obmann-Stellvertreter.

Das könnte Sie auch interessieren

Michel Haller

Nahtloser Funktionswechsel an der Spitze der Sparte Bank & Versicherung

KommR Werner Böhler übergibt seine Funktion als Obmann der Sparte Bank & Versicherung als Folge seiner Pensionierung an Dir. Mag. Michel Haller. Dir. Harald Giesinger wurde in die Funktion des Spartenobmann-Stellvertreters gewählt. mehr

Wie stehen die Vorarlberger zum Tourismus im Land? Die Antwort auf diese Frage, auch Tourismusgesinnung genannt, ist ein wesentliches Element für die Weiterentwicklung der Tourismusstrategie Vorarlberg.

Online-Umfrage zum Tourismus als Auftakt des Strategieprozesses

Einer der ersten Schritte zur Entwicklung der Vorarlberger Tourismusstrategie 2030 besteht darin, die aktuelle Einstellung der Bevölkerung gegenüber dieser für das Land so wichtigen Branche zu erheben mehr