th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neuer Nahversorger in Fußach

SPAR-Filiale mit Schwerpunkt auf Regionalität und Nachhaltigkeit nahe der Ortseinfahrt Fußach.

Eine neue SPAR-Filiale öffnete nahe der Ortseinfahrt Fußach mit Schwerpunkt auf Regionalität und Nachhaltigkeit.
© Spar Marktleiterin Maria Höfler und ihr Team begrüßen ihre Kunden im neu gestalteten Geschäft.


Mit dem neuen Supermarkt in Fußach ergänzt SPAR sein flächendeckendes Angebot als Vorarlbergs Nahversorger Nummer 1. Ein neuer Markt ist dabei eine hervorragende Gelegenheit, Nachhaltigkeit als Grundkonzept von Anfang an umzusetzen und auf modernste Anlagen zu vertrauen. Dazu gehören beispielsweise die Verwendung hochwertiger LED-Lampen oder der Einsatz einer effizienten Wärmerückgewinnungsanlage.

Auch regionale Produkte sind in allen SPAR-Märkten Trumpf. Lokale Bäckereien, die INTERSPAR Bäckerei sowie die hauseigene Backstation sorgen für frisches  Brot und Gebäck. Milchprodukte liefern regionale Sennereien und frisches Fleisch mit Gütesiegel stammt ausschließlich aus Österreich, großteils aus dem TANN-Produktionsbetrieb in Dornbirn.



Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Steinwerk  Andelsbuch unter neuer Leitung

Steinwerk Andelsbuch unter neuer Leitung

Der 44-jährige Bau-Profi Josef Erlbacher leitet seit Juni das Steinwerk Andelsbuch. mehr

  • Unternehmen
Produkte und Services, die sich konsequent an den Kundenbedürfnissen orientieren, internationale Marktpräsenz, konsequente Investitionen weltweit und hohe Mitarbeiter-Flexibilität bringen Blum im Wirtschaftsjahr 2017/2018 ein neuerliches Umsatzplus.

Blum mit 50 Mio. Euro Umsatzplus im Wirtschaftsjahr 2017/2018

Die Blum-Gruppe kann im Wirtschaftsjahr 2017/2018 ein Umsatzplus von 2,8 Prozent verbuchen. Bereinigt um Währungseffekte betrug das Wachstum fünf Prozent. mehr