th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Muttertag 2019 – Vorarlbergs Floristen blühen auf

Die Vorarlberger Floristen sorgen mit kreativen Ideen und handwerklicher Kompetenz für besondere Blumengeschenke.

Zum Muttertag am 12. Mai sorgen die Vorarlberger Blumenfachgeschäfte mit ihren kreativen Ideen und ihrer handwerklichen Kompetenz wieder für Blumengeschenke mit ganz besonderer persönlicher Note.
© Blumenbüro Österreich Blumen sind die schönsten Geschenke, um seine Liebe, Dankbarkeit, Anerkennung und Bewunderung auszudrücken.

„Jedes florale Präsent sagt auch etwas über den Schenkenden aus. Umso wichtiger ist es, die Auswahl sorgfältig zu treffen, wenn es etwas ganz Besonderes für einen lieben Menschen sein soll. Originelle Extras, überraschende Farbkombinationen, extravagante Arrangements: Unsere Blumenfachgeschäfte bieten erstklassige Beratung, damit das Blumenpräsent auch wirklich den individuellen Geschmack der Beschenkten trifft“, sagt Barbara Schallert, Berufszweigobfrau der Floristen. Die Trends für 2019: Es wird bunt. Vom farbenprächtigen Blütenfeuerwerk bis zum klassisch-roten Rosenstrauß: Erlaubt ist wie immer, was gefällt, sagt Barbara Schallert. „Beliebt sind in diesem Jahr pastellig bunte Blumensträuße, die von Blau-, Rosa- und Lilatönen dominiert sind. Ein anderer Trend liegt aber auch in Grünschattierungen, wie zum Beispiel einem satten Smaragd, das in Kombination mit viel Weiß und Elfenbein einen ganz besonderen Blickfang darstellt.“ 

Top-Beratung und blühendes Handwerk aus Meisterhand

Die rund 120 Fachbetriebe in Vorarlberg bieten erstklassiges Service, das nicht nur bei der Auswahl des richtigen Blumengrußes unterstützt, sondern auch professionelle Beratung zur Pflege bietet: „Unsere Floristinnen und Floristen sind die Profis in Sachen Muttertagsgeschenke. Sie gehen kreativ auf jeden Kundenwunsch ein und garantieren mit ihren Produkten für beste Qualität“, betont Schallert.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Die Siegerinnen des Landeslehrlingswettbewerbs haben mit ihren Arbeiten ihr Können unter Beweis gestellt: (v.l.) Linda Zerlauth (2. Platz), Verena Kogler (3. Platz), Stefanie Österle (1. Platz).

Landeslehrlingswettbewerb: Kreative Nachwuchsfloristinnen

Die jungen Vorarlberger Floristen haben beim Landeslehrlingswettbewerb in der Berufsschule Feldkirch wieder hervorragende Leistungen erbracht. mehr

  • Information und Consulting
„Investmentfonds stellen weiterhin eine gute und flexible Alternative zum klassischen Sparbuch dar – für jede Art von Anleger, von konservativ bis risikofreudig, gibt es gute Ertragschancen“, erklärt Markus Salzgeber, Obmann der Finanzdienstleister.

Weltfondstag 2019: Trend zu nachhaltigen Fonds

„Investmentfonds stellen weiterhin eine gute und flexible Alternative zum klassischen Sparbuch dar – für jede Art von Anleger, von konservativ bis risikofreudig, gibt es gute Ertragschancen“, erklärt Markus Salzgeber, Fachgruppenobmann der Vorarlberger Finanzdienstleister, anlässlich des morgigen Weltfondstags. Der Trend zeigt: Anleger investieren häufiger in nachhaltige Fonds.  mehr