th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Metzler zu Lockerungen: „Positiven Kurs beibehalten“

Die Wirtschaftskammer Vorarlberg begrüßt die für den 10. Juni angekündigten Lockerungsschritte: „Diese bringen uns deutlich näher zur lang ersehnten Normalität. Wir alle tun unser Bestes dafür, die Krise hinter uns zu lassen. Mit den vielen Erfahrungen aus der Modellregion haben wir beste Voraussetzungen, bald am großen Ziel anzukommen“, sagt WKV-Präsident Hans Peter Metzler.

Metzler zu Lockerungen: „Positiven Kurs beibehalten“
© Frederick Sams

Einen maßgeblichen Anteil daran hat vor allem die gewissenhafte Vorbereitung der Betriebe. Und auch das betriebliche Impfen – große Bevölkerungsgruppen konnten dadurch rasch durchgeimpft werden – leistet einen unverzichtbaren Beitrag für die rasche Rückkehr zur Normalität. Dieser große Schritt bringt gleichzeitig auch ein deutliches Plus an Planungssicherheit: „Die weiteren Lockerungen sind die Basis für den wirtschaftlichen Aufschwung und eine Erholung am Arbeitsmarkt“, sagt Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Das wiederum sei auch eine gute Ausgangslage dafür, noch weitere Beschränkungen in den verschiedenen Branchen fallen zu lassen. „Die Sicherheits- und Präventionskonzepte der Betriebe funktionieren einwandfrei. Daher ist eine möglichst rasche Öffnung mit praktikablen und verbindlichen Regelungen unverzichtbar“, betont Metzler: „Nicht nur, weil die vergangenen Tage und Wochen gezeigt haben, wie sehr die Öffnung von Kunden und Gästen herbeigesehnt wurde, sondern vor allem auch, weil diese Schritte für ein enormes Umsatzplus gesorgt haben – und erfreulicherweise von weiteren Umsatzschüben auszugehen ist. Und wir wissen: Umsatz ist eine der besten Hilfsmaßnahmen für den Neustart der Wirtschaft. Öffnungsschritte, Grüner Pass und wirtschaftlicher Aufschwung: Das alles wird den Weg aus der Krise deutlich verkürzen und für noch mehr Optimismus sorgen. Wir müssen den positiven Kurs unbedingt und konsequent einhalten – für ein fulminantes Comeback unserer Wirtschaft!


von

Das könnte Sie auch interessieren

drei jugendliche vor laptop

Digitale Kompetenzen in der Lehre stärken

Mit dem Lehrlingshackathon soll die Begeisterung für die IT-Kompetenzen und das Gestalten mit digitalen Tools geweckt werden. Dieser findet am 23. September als Online Live Event statt. mehr

Experten des Stabs im Montfortsaal des Landhauses

11. Stab der Vorarlberger Wirtschaft: Vorsprung nicht verspielen

Der Expertenstab der Wirtschaftskammer und des Landes tagte zum bereits elften Mal. Das Vorarlberger Krisenmanagement und der Ausblick auf die kommenden Monate standen im Mittelpunkt des Treffens im Landhaus unter Beisein von Landeshauptmann Markus Wallner. mehr