th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Martin Saler: Neuer Lehrlingssprecher der Vorarlberger Industrie

Martin Saler, Managing Director der Firma Liebherr in Nenzing, wurde bei der jüngsten Sitzung des Spartenpräsidiums einstimmig zum Lehrlingssprecher der Vorarlberger Industrie gewählt.

DI Martin Saler freut sich auf die neuen Aufgaben als Lehrlingssprecher in der Sparte Industrie.
© Liebherr DI Martin Saler freut sich auf die neuen Aufgaben als Lehrlingssprecher in der Sparte Industrie.
Die Funktion des Lehrlingssprechers der Vorarlberger Industrie wurde dieses Jahr neu geschaffen und beschäftigt sich mit für die Industrie relevanten Lehrlingsthemen im Land Vorarlberg. Der Fokus liegt beim Thema der strategischen Weiterentwicklung der Lehre und der Förderung der Qualität der Fachkräfteausbildung in der Vorarlberger Industrie.

Das könnte Sie auch interessieren

Carina Pollhammer, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

Vorarlberger Handel ist bereit für den „Restart

Carina Pollhammer, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV), zeigt sich erfreut über den „Restart“ des heimischen Handels am kommenden Montag. „Geschenke aus dem regionalen Fachhandel haben heuer doppelten Wert!“, betont sie und erklärt, dass die Gesundheit der Kund/-innnen und Mitarbeiter/-innen oberste Priorität hat. mehr

Frank Böhler

Frank Böhler ist Bundesinnungsmeister der Kunststoffverarbeiter

Der klare Fokus des Bundesspartenobmanns: Attraktivierung der Ausbildung und Zusammenarbeit aller Unternehmen im Kunststoffbereich. mehr