th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Marktdialog Exzellenz geht in die zweite Runde

Noch bis Ende Mai können Unternehmen am Marktdialog Exzellenz teilnehmen und sich kostenlos beraten lassen.

Bereits 2017 wurde mit der Exzellenzinitiative der ExpertsGroup WirtschaftsTraining & Coaching der Fachgruppe UBIT in der Wirtschaftskammer Vorarlberg ein praxisnahes Tool entwickelt.
© ISTOCK Bereits 2017 wurde mit der Exzellenzinitiative der ExpertsGroup WirtschaftsTraining & Coaching der Fachgruppe UBIT in der Wirtschaftskammer Vorarlberg ein praxisnahes Tool entwickelt.

Mit dem dabei zur Verfügung gestellten Exzellenz-Kompass steht ein Instrument mit konkreten Handlungsfeldern zur Verfügung, das sie auf den Weg zur Exzellenz nutzen können. So werden u.a das Personalwesen, die Unternehmensstrategie oder auch die Wertekultur der Unternehmen unter die Lupe genommen. Ein besonderes Augenmerk wird dieses Jahr auf das Thema Führungskultur gelegt.

Bereits 2017 wurde mit der Exzellenzinitiative der ExpertsGroup WirtschaftsTraining & Coaching der Fachgruppe UBIT in der Wirtschaftskammer Vorarlberg ein praxisnahes Tool entwickelt, das allen interessierten Unternehmen einen Einblick in die vielfältigen Chancen und Potenziale gibt, die der unternehmerische Weg zur Exzellenz bietet. Bei der Premiere im letzten Jahr haben in Vorarlberg rund 25 Unternehmen das Angebot genutzt und gemeinsam mit Mitarbeitenden und Beratern eruiert, in welchen Bereichen Verbesserungspotenzial steckt. Nun geht das Angebot in die zweite Runde.

Persönliche Begleitung

Zum Projekt gehört nicht nur der Exzellenz-Kompass, sondern auch eine persönliche kostenlose Beratung durch Mitglieder der ExpertsGroup. Diese ermöglicht es, die Ergebnisse entsprechend zu interpretieren. So werden die Zahlen und Grafiken im Exzellenz-Kompass zu einer einfach verständlichen Landkarte, in der die Chancen und Entwicklungsfelder auf einem Blick erkannt werden können.

Starke Unterstützer

Damit der Weg zur Exzellenz in Zukunft vielen Unternehmen im Land leichter gelingt, kooperiert die Initiative in diesem Jahr mit starken Partnern wie dem Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF) und auch das Arbeitsmarktservice Dornbirn beteiligt sich in diesem Jahr aktiv an der Aktion.
Mit Exzellenz die unternehmerische Zukunft gestalten ist ein inspirierender und herausfordernder Weg, der sich lohnt. Davon ist auch Dipl.-Phys. Ing. Thomas Flauger, Exzellenzbeauftragter des WdF, überzeugt: „Je weiter man auf dem Weg zur Exzellenz voranschreitet, umso interessanter wird er. Aufgaben, die früher einmal mühsam waren, sind mit zunehmender Kompetenz plötzlich leicht. Man traut sich immer mehr zu. Die Exzellenzinitiative unterstützt Unternehmen auf diesen Weg und hilft ihnen, zukunftsfähig zu werden bzw. zu bleiben.“

Auch Herbert Johler, Geschäftsstellenleiter des AMS Dornbirn, setzt sich schon seit langer Zeit mit dem Thema Exzellenz auseinander. Für ihn ist unternehmerische Exzellenz in der Verbindung von Menschen und Arbeit zu finden. Dass diese Exzellenz im AMS Dornbirn gelebt wird, möchte er mit der Beteiligung am Marktdialog Exzellenz unterstreichen. „Uns ist es wichtig, dass wir laufend Verbesserungsprozesse anstoßen. Besonders wichtig ist uns dabei auch das Verhältnis zu den Unternehmen im Land. Unser Ziel ist es, Unternehmen und Arbeitssuchende noch schneller zusammenzubringen. Durch die Teilnahme am Projekt erhoffen wir uns wichtige Impulse, um auch in Zukunft ein exzellenter Partner für die Wirtschaft des Landes zu sein.“

Weiterführende Informationen: Noch bis Ende Mai können sich interessierte Unternehmen zur Teilnahme am Marktdialog Exzellenz anmelden. Alle Informationen sind auf www.exzellenzentwickeln.org zu finden.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Dass Gesundheitslandesrat Christian Bernhard die Pflegelehre nicht als wichtiges Bindeglied in der Fachkräfte-Versorgung des Pflegebereichs erachtet, stößt bei der Fachgruppe der Vorarlberger Gesundheitsbetriebe in der Wirtschaftskammer auf Unverständnis.

Pflegelehre ausbremsen ist grob fahrlässig

Dass Gesundheitslandesrat Christian Bernhard die Pflegelehre nicht als Bindeglied der Fachkräfte-Versorgung des Pflegebereichs erachtet, stößt auf Unverständnis. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Am 5. und 6. Oktober treten in Bregenz die besten Lehrlinge der österreichischen Metalltechnik der Sparte Gewerbe und Handwerk beim Bundeslehrlingswettbewerb gegeneinander an. Das Kräftemessen zeigt Fachausbildung auf dem höchsten Niveau.

Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker in Bregenz

Am 5. und 6. Oktober treten in Bregenz die besten Lehrlinge der österreichischen Metalltechnik der Sparte Gewerbe und Handwerk gegeneinander an. mehr