th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Liebherr Nenzing mit positivem Ausblick für 2021

Umsatzentwicklung in 2020 Covid-19-bedingt knapp 12 Prozent unter Vorjahr. Nordamerika für Baumaschinen wichtigster Absatzmarkt.

Kran auf Baustelle
© Liebherr-Werk Nenzing GmbH Ein Prestigeprojekt: Die Schlitzwandfräse bei der S-Bahn-Erweiterung am Marienhof in München.

Die Liebherr-Werk Nenzing GmbH bilanziert das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatz in der Höhe von €427, Mio. oder 11,7% unter dem Niveau des Vorjahres. Angesichts der schwierigen Rahmenbedingungen und der globalen Ausnahmesituation durch die Covid-19 Pandemie ist das Unternehmen mit dem vergangenen Geschäftsjahr trotzdem sehr zufrieden.

Mit der Weiterentwicklung alternativer Antriebskonzepte sowie dem Ausbau von digitalen Lösungen für die Baustelle der Zukunft blickt das Unternehmen positiv auf das Geschäftsjahr 2021.

Erfreulich entwickelte sich der Geschäftsverlauf im Bereich der Raupenkrane. Der Umsatz lag hier sogar um rund sieben Prozent über dem Vorjahr. Dies ist in erster Linie auf anhaltend starke Verkäufe im wichtigsten Absatzmarkt USA zurück zuführen. Damit stellen die Raupenkrane derzeit das umsatzstärkste Produktsegment im Portfolio der Liebherr-Werk Nenzing GmbH dar.

Marktseitig war Nordamerika in 2020 für Liebherr Nenzing der größte Abnehmer für Baumaschinen. Trotz einer rückläufigen Entwicklung in der Europäischen Union bleibt der europäische Markt strategisch weiterhin enorm wichtig. Auch im vergangenen Jahr waren Innovationen die treibende Kraft von Liebherr. Mit dem LR1200.1 unplugged und LR1250.1unplugged launchte das Unternehmen die ersten batteriebetriebenen Raupenkrane der Welt. Dank „Zero Emission“ sind die neuen Geräte abgasfrei und haben eine sehr geringe Schallemission. Das ist ein großer Vorteil für lärmempfindliche Umgebungen und für die Menschen, die auf den Baustellen arbeiten. Für das Geschäftsjahr 2021geht Liebherr Nenzing von einer positiven Entwicklung aus. Die Auftragseingänge der letzten Monate befinden sich auf sta-bilem Niveau und bestätigen diese vorsichtig optimistische Einschätzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kranfahrzeug

Tschabrun: Neues Kranfahrzeug

Neues Kranfahrzeug kann Produkte bis zu 30 Meter hochheben und bietet Kunden damit bestes Service. mehr

Panto Outdoor bietet künftig auch die Vermietung von Wohnmobilen an.

Panto Outdoor erweitert Geschäftsfelder

Ausbau des Serviceangebotes mit der Vermietung von Wohnmobilen. mehr