th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Lehrlingsbonus ist wichtiger Impuls für Ausbildungsbetriebe

Mit 1. Juli 2020 ist der Lehrlingsbonus in Kraft getreten. „Die Prämie in der Höhe von 2000 Euro für jeden neu eingestellten Lehrling ist ein wichtiges Unterstützungsinstrument für unsere Ausbildungsbetriebe“, erklärt Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

WKV-Präsident Metzler erklärt: „Der Lehrlingsbonus stellt speziell für kleine und mittlere Unternehmen einen attraktiven Anreiz dar, weiter auf die duale Ausbildung zu setzen und neue Lehrlinge aufzunehmen.
© istock WKV-Präsident Metzler erklärt: „Der Lehrlingsbonus stellt speziell für kleine und mittlere Unternehmen einen attraktiven Anreiz dar, weiter auf die duale Ausbildung zu setzen und neue Lehrlinge aufzunehmen."

Seit gestern können Ausbildungsbetriebe den sogenannten Lehrlingsbonus als Anreiz für die Schaffung betrieblicher Lehrstellen beantragen. Unternehmen können den Lehrlingsbonus in Höhe von 2.000 Euro für jeden neu eingestellten Lehrling beantragen, dessen Lehrvertrag zwischen 16. März und 31. Oktober 2020 abgeschlossen wird; das Lehrverhältnis muss bis spätestens 31. Dezember 2020 beginnen. Für WKV-Präsident Metzler ist dieses Angebot ein wichtiger Impuls für die heimischen Ausbildungsbetriebe: „Trotz schwieriger Rahmenbedingungen ist es zentral, dass die Vorarlberger Wirtschaft weiter auf die berufliche Ausbildung von Jugendlichen setzt – denn wenn unsere Wirtschaft gestärkt aus der Krise hervorgegangen ist, werden wir mehr gut ausgebildete Lehrlinge denn je benötigen.“

Metzler erklärt weiter, dass es trotz der wirtschaftlich sehr angespannten Lage aufgrund der Corona-Krise wichtig ist, die Zukunft nicht aus den Augen zu verlieren: „Auch wir gehen das Thema proaktiv an und haben mit Wirtschaftslandesrat Marco Tittler den Stab der Vorarlberger Wirtschaft installiert. Gleich bei der ersten Sitzung stand das Thema Lehre im Mittelpunkt: Gemeinsam mit dem Land Vorarlberg und unseren System- und Sozialpartnern wollen wir diesen elementaren Bestandteil unserer Wirtschaft ausbauen und zukunftsorientiert weiterentwickeln.“ 

Lehrlingsbonus als attraktiver Anreiz 

Die Abwicklung des Lehrlingsbonus erfolgt unbürokratisch über die Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Alle Ausbildungsbetriebe bekommen in den nächsten Tagen eine 
E-Mail mit den Details und dem Förderantrag für den Lehrlingsbonus. Nach der Antragstellung und der positiven Prüfung wird der Bonus – entweder als Einmalzahlung oder in zwei Tranchen zu je 1.000 Euro – ausgezahlt.

WKV-Präsident Metzler betont abschließend: „Der Lehrlingsbonus stellt speziell für kleine und mittlere Unternehmen einen attraktiven Anreiz dar, weiter auf die duale Ausbildung zu setzen und neue Lehrlinge aufzunehmen. Das kommt letztlich den Betrieben selbst und dem gesamten Wirtschaftsstandort zugute."


Tipp!
Interessierte Unternehmen finden Informationen zum Lehrlingsbonus unter: https://www.wko.at/service/bildung-lehre/foerderungen-lehre.html

Das könnte Sie auch interessieren

Metzler zu Lockerungen: „Positiven Kurs beibehalten“

Metzler zu Lockerungen: „Positiven Kurs beibehalten“

Die Wirtschaftskammer Vorarlberg begrüßt die für den 10. Juni angekündigten Lockerungsschritte: „Diese bringen uns deutlich näher zur lang ersehnten Normalität. Wir alle tun unser Bestes dafür, die Krise hinter uns zu lassen. Mit den vielen Erfahrungen aus der Modellregion haben wir beste Voraussetzungen, bald am großen Ziel anzukommen“, sagt WKV-Präsident Hans Peter Metzler. mehr

Mädchen in der Schule

Kinderbetreuung: Sommer ist große Herausforderung

Mit Blick auf die bevorstehenden Sommerferien ist das Thema Kinderbetreuung in aller Munde. Neun Wochen Ferien stellen Familien mit Schulkindern vielfach vor zeitliche Herausforderungen: Das Betreuungsangebot ist vielerorts nicht ausreichend. mehr