th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Lehrabschlussfeier im Gewerbe und Handwerk

Die jungen Fachkräfte der Sparte Gewerbe und Handwerk feierten vergangenen Freitag (16. Juli) ihren Lehrabschluss. Rund 300 Gäste waren beim großen Festakt im Rahmen des Poolbar-Festivals in Feldkirch dabei.

Im vergangenen Jahr haben mehr als 800 junge Frauen und Männer ihre Lehre in 60 verschiedenen Lehrberufen im Gewerbe und Handwerk erfolgreich abgeschlossen.
© Eva Sutter/Matthias Rhomberg Im vergangenen Jahr haben mehr als 800 junge Frauen und Männer ihre Lehre in 60 verschiedenen Lehrberufen im Gewerbe und Handwerk erfolgreich abgeschlossen.

Die jungen Absolvent:innen erlebten gemeinsam mit ihren Begleitpersonen einen aufregenden Abend. Neben Spartenobmann Bernhard Feigl und WKV-Direktor Christoph Jenny waren viele weitere Vertreter aus Politik und Wirtschaft der Einladung zur Lehrabschlussfeier gefolgt. „Unsere Nachwuchsfachkräfte blicken in eine vielversprechende berufliche Zukunft und dürfen zu recht stolz auf sich sein – und auch wir sind es: Es ist mir eine Ehre, allen zu ihrem Lehrabschluss zu gratulieren und wünsche für die Zukunft nur das Beste“, sagt Spartenobmann Bernhard Feigl. 

60 Lehrberufe - über 800 bestandene Lehrabschlussprüfungen

Im Mittelpunkt des Abends standen die Ehrung der ausgezeichneten Lehrabsolvent:innen sowie der feierliche Freispruch aller neuen Fachkräfte im Land. Im vergangenen Jahr haben mehr als 800 junge Frauen und Männer ihre Lehre in 60 verschiedenen Lehrberufen im Gewerbe und Handwerk erfolgreich abgeschlossen, 87 davon sogar mit Auszeichnung. Diese Kandidat:innen erhielten für ihre großartige Leistung einen Ehrenpreis der Wirtschaftskammer. „Mit einem so besonderen Eifer, hoher Handwerkskunst und viel Kreativität in einen Beruf einzutauchen, ist nicht selbstverständlich. Unsere Lehrlinge im Land zeigen immer wieder Bestleistungen – während der Lehre wie auch auf Lehrlingswettbewerben – und nicht selten schlagen die jungen Menschen über die Lehre den Weg in die Selbständigkeit ein“, sagt WKV-Direktor Christoph Jenny. Auch dass in Sachen Ausbildung im Land höchste Standards vorherrschen, sei keine Selbstverständlichkeit: „Deshalb werden wir uns weiterhin mit aller Kraft für beste Rahmenbedingungen in Sachen duale Ausbildung einsetzen.“ 

Vielseitiges Rahmenprogramm

Lukas Greussing moderierte den Abend und wurde durch den Slam-Poeten Ivica Mijajlovic unterstützt. Nach der Ehrung und dem traditionellen Freispruch aller Lehrabsolvent:innen gab es einen gemütlichen Ausklang im Rahmen des Poolbar Festivals.

von

Das könnte Sie auch interessieren

Mann bekommt Rasur

Barbershops: Dumpingpreise und fehlende Anstellungsverhältnisse

Der Innung der Friseure werden immer wieder Hinweise mitgeteilt, wonach es bei einigen Barbershops Ungereimtheiten hinsichtlich der Beschäftigungsverhältnisse sowie der Belegpflicht geben könnte. Die von vielen dieser Betriebe angebotenen Billighaarschnitte lassen zudem keinen fairen Wettbewerb zu. mehr

Theresa Schmidler vom Betrieb Blumig Lingenau in Lingenau konnte sich den zweiten Platz sichern.

Höchstleistungen der Jungfloristinnen

15 Lehrlinge im 3. Ausbildungsjahr nahmen am diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb der Floristen teil. Auf dem zweiten Platz: Theresa Schmidler von Blumig Lingenau. mehr