th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Landeslehrlingswettbewerb der Fitnessbetreuer/-innen

Kürzlich ging der bereits dritte Landeslehrlingswettbewerb im Beruf Fitnessbetreuer/-in über die Bühne.

Kürzlich ging der bereits dritte Landeslehrlingswettbewerb im Beruf Fitnessbetreuer/-in über die Bühne.
© WKV Kim Bösch (2. Platz), der Erstplatzierte Rene Sahin und Pascal Loacker (3. Platz) stellten ihr Können eindrucksvoll unter Beweis.

Der Wettbewerb wurde gemeinsam von der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Vorarlberg und der Landesberufsschule Feldkirch organisiert. Erstmalig wurde in diesem Rahmen auch ein sogenannter Kompetenz-Check durchgeführt. Dabei wurde ein Teil der Inhalte der Lehrabschlussprüfung vorgezogen. Neben einer Theorieprüfung, bei der offene und geschlossene Fragen über die ersten drei Semester der Lehre beantwortet werden mussten, konnten die Auszubildenden in Group Fitness, an den Trainingsgeräten und in einem Fachgespräch ihr Wissen beweisen.

Die Platzierungen

1. Platz: Rene Sahin, Magic Fit – Wolfgang Maurer, Bürs

2. Platz: Kim Bösch, Good Life Sports, Dornbirn

3. Platz: Pascal Loacker, Zentrum für Gesundheit, Bewegung, Wellness Tschann, Feldkirch

von

Das könnte Sie auch interessieren

Der Abholservice ist für viele der Vorarlberger Gastronomiebetriebe die einzige Möglichkeit, zumindest geringe Umsätze zu erwirtschaften.

Abholservice in der Gastronomie wieder erlaubt – Klarstellung bei Betretungsverbot in den Beherbergungsbetrieben

Die heimischen Wirte können ab sofort wieder unter Einhaltung der erforderlichen Schutzmaßnahmen einen Abholservice anbieten. Für Beherbergungsbetriebe wurden die Ausnahmeregelungen hinsichtlich des Betretungsverbotes nochmals klargestellt. WKV-Präsident Hans Peter Metzler: „Es gibt wieder ein wenig Licht am Ende des Tunnels für manche Teile der Tourismusbranche  - vor allem in den städtischen Regionen. Aber es braucht jetzt rasch konkrete Lösungen für die Geschäftsausfälle.“ mehr

Dem Lieblingslokal oder Lieblingscafé kann schon jetzt sehr geholfen werden, indem Gutscheine für die Zeit nach der Corona-Krise gekauft werden.

„iss ghörig“ und hilf in der Krise: Gutschein-Plattform für Gastronomie online

Die Sparte Tourismus in der WKV greift den Gastronomiebetrieben im Land unter die Arme – und stellt dazu kurzerhand eine besondere Plattform auf die Beine: Die Initiative iss-ghoerig.at soll den heimischen Gastronomiebetrieben kreative und unkomplizierte Krisenhilfe leisten, und zwar über Gutscheine. Umgesetzt wir die Initiative von der Digitalagentur TOWA. mehr