th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kosmetik und Fußpflege: Zwei Vorarlbergerinnen zählen zu den besten Lehrlingen Österreichs

Mia Rauch (Kosmetik) und Melanie Konzett (Fußpflege) vertraten Vorarlberg sehr erfolgreich beim Bundeslehrlingswettbewerb.

Mia Rauch (Kosmetik) und Melanie Konzett (Fußpflege) vertraten Vorarlberg sehr erfolgreich beim Bundeslehrlingswettbewerb (BLW) in Wien: Beide erreichten in ihrem Beruf den ausgezeichneten zweiten Rang.
© Foto Weinwurm P. Felber (Landesinnungsmeisterin), Bettina Hofstätter (Lehrlingsbetreuerin Vorarlberg), Mia Rauch (Zweitplatzierte beim BLW Kosmetik), D. Zeibig (Bundesinnungsmeisterin), M. Smodics-Neumann (Spartenobfrau), A. Eppler (Bildungsbeauftragter WK Wien..
Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Fußpfleger, Masseure, Kosmetiker und Make-up-Spezialisten in Wien stellten die besten Lehrlinge Österreichs bei einem anspruchsvollen Wettbewerb ihr Können eindrucksvoll unter Beweis. Dabei mischten zwei junge Vorarlbergerinnen vorne mit: Jeweils auf Platz zwei landeten Melanie Konzett (Lehrbetrieb: Katharina Pfeifer) in der Kategorie Fußpflege und Mia Rauch (Lehrbetrieb: Müller Beauty Store) in der Kategorie Kosmetik. von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Mag. Günther Ammann, FGO der Vorarlberger Immobilien- und Vermögenstreuhänder, warnt, dass solche Kostensteigerungen stets den Endverbraucher treffen.

Wohnkosten: Nicht weiter an der Steuerschraube drehen

Mag. Günther Ammann, FGO der Vorarlberger Immobilien- und Vermögenstreuhänder, warnt, dass solche Kostensteigerungen stets den Endverbraucher treffen. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Im Rahmen eines großen Festakts in der Kulturbühne AMBACH in Götzis wurden am Mittwochabend (9. Mai) die 157 neuen Jungmeisterinnen und Jungmeister aus dem Vorarlberger Gewerbe und Handwerk geehrt.

182 Meisterbriefe im Gewerbe und Handwerk

Am Mittwochabend (9. Mai) wurden in der Kulturbühne AM BACH in Götzis die neuen Jungmeisterinnen und Jungmeister geehrt. mehr

  • Transport und Verkehr
Die Vorarlberger Skigebiete passen Preise für Skitickets für den Winter 2017/18 moderat um rund drei Prozent an. Durchschnittlich zahlt ein Vorarlberger für ein Ski-Tagesticket 36 Euro.

Vorarlbergs Skigebiete zählen weiter zu den günstigsten in den Alpen

Die Vorarlberger Skigebiete passen Preise für Skitickets für den Winter 2017/18 moderat um rund drei Prozent an. mehr