th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Landeslehrlingswettbewerbe der Kfz-Techniker und Karosseriebauer

Bei den Wettbewerben haben die Vorarlberger Lehrlinge ihr Können erfolgreich unter Beweis gestellt.

Bei den Landeslehrlingswettbewerben der Kfz-Techniker und der Karosseriebauer haben die Vorarlberger Lehrlinge ihr Können erfolgreich unter Beweis gestellt.
© WKV Bei den Landeslehrlingswettbewerben der Kfz-Techniker und der Karosseriebauer haben die Vorarlberger Lehrlinge ihr Können erfolgreich unter Beweis gestellt.

„Die Teilnahme an den Wettbewerben ist nicht nur eine ideale Vorbereitung auf die bevorstehende Lehrabschlussprüfung, sondern stärkt vor allem auch das Selbstvertrauen“, betonte Gottfried Koch, Innungsmeister der Fahrzeugtechniker in der Wirtschaftskammer Vorarlberg im Rahmen der gemeinsamen Siegerehrung. Die Siegerehrung der Kfz-Techniker wurde von Innungsmeister Gottfried Koch, die Ehrung der Karosseriebauer durch Innungsmeister-Stellvertreter Wilfried Mennel durchgeführt. Einig waren sie sich darüber, dass die Lehrlinge mit Spitzenleistungen ihr Können eindrucksvoll bewiesen haben. Das dokumentiere aber nicht nur die hohe fachliche Kompetenz jedes einzelnen Teilnehmers, sondern auch die besondere Qualität der Ausbildung in den Vorarlberger Betrieben, hielten Koch und Mennel fest. Sie bedankten sich sowohl bei den Sponsoren als auch bei allen, die an den Wettbewerben beteiligt waren, vor allem aber den engagierten Lehrlingen.

Leistungsschau auf Bundesebene

Die Karosseriebautechniker-Lehrlinge Alexander Vesic und Marco Masal haben bereits Anfang Juni Vorarlberg beim Bundeslehrlingswettbewerb vertreten. Unter den insgesamt 18 Teilnehmern verfehlte Marco Masal als Vierter nur knapp den Stockerlplatz; Alexander Vesic erreichte Platz acht. Von den Kfz-Techniker-Lehrlingen werden Kevin Längle und Jerome Satler am 27. und 28. September nach Linz fahren, um dort ihr Können bei der Staatsmeisterschaft unter Beweis zu stellen.



Ergebnis LWB der Karosseriebauer:

  1. Platz: Alexander Vesic, Nenzing – Lehrbetrieb: AUTO GERSTER Gesellschaft mbH in Dornbirn
  2. Platz: Marco Masal, Dornbirn – Lehrbetrieb: Walser GmbH in Rankweil
  3. Platz: Raphael Kaufmann, Nenzing – Lehrbetrieb: Steinhauser Fahrzeugbau GmbH & Co KG 

Ergebnis LWB der Kfz-Techniker:

  1. Platz: Kevin Längle, Viktorsberg – Lehrbetrieb Autohaus Walter Malin in Sulz
  2. Platz (doppelt): Lukas Lang, Rankweil – Lehrbetrieb: Schneider Automobil GmbH in Feldkirch und Jerome Satler, Altach – Lehrbetrieb: Autohaus Pirker GmbH & Co KG in Altach
  3. Platz: Johannes Rützler, Braz – Lehrbetrieb: Rudi Lins Gesellschaft m.b.H. & Co KG in Nüziders


von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Angelo Grassl gewinnt Landeslehrlingswettbewerb  für den Beruf „Fitnessbetreuer/in“.

Angelo Grassl gewinnt LLW „Fitnessbetreuer/in“

Die Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe in der WKV   veranstaltete mit der Landesberufsschule Feldkirch Ende Mai 2018 zum zweiten Mal einen Landeslehrlingswettbewerb  für den Beruf „Fitnessbetreuer/in“. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Im März besuchten vier Fachmänner der Vorarlberger Metallbranche ein regionales Entwicklungsprojekt der „Rural Development Organisation“ (RDO) in Tansania und brachten sich mit viel Know-how und Technik in die Entwicklungszusammenarbeit ein.

Vorarlberger Metall-Profis in Tansania

Im März besuchten vier Fachmänner der Vorarlberger Metallbranche ein regionales Entwicklungsprojekt der „Rural Development Organisation“ (RDO) in Tansania. mehr