th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

KUGELFINK feierte offizielle Eröffnung in Lustenau

Der Spezialist für Wälzlager, Antriebstechnik und Linearsysteme hat sein neues Gebäude im Millennium Park eröffnet. 

Der Spezialist für Wälzlager, Antriebstechnik und Linearsysteme hat sein neues Gebäude im Millennium Park eröffnet.
© Kugelfink V.l.: Walter Lunardi, Karin Fink-Loos und Hans Fink.

Der technische Handelsbetrieb ist bereits Anfang dieses Jahres an den neuen Standort in Lustenau übersiedelt. Nun war es soweit und die Eröffnung wurde auch offiziell gefeiert. Geladen waren Kunden, Lieferanten sowie Vertreter des Landes und der Gemeinde. Die zahlreichen Gäste wurden von Geschäftsführerin Mag. Karin Fink-Loos begrüßt. Feierliche Eröffnungsworte wurden von Landesstatthalter Mag. Karl-Heinz Rüdisser sowie Bürgermeister Dr. Kurt Fischer gesprochen.

Dass Qualität bei Kugelfink groß geschrieben wird, stellt der realisierte Neubau unter Beweis. Unter der Federführung von Architekt Gerhard Aicher wurde ein architektonisch anspruchsvolles Gebäude realisiert. „Unser Ziel war es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Raum für Wachstum und effiziente Abläufe bietet und in dem man sich wohlfühlen kann,“ berichtet Gastgeberin Karin Fink-Loos.

Bereits 2010 wurde vorausschauend in ein Grundstück im Lustenauer Millennium Park investiert. Im Februar 2016 begannen die ersten Baumaßnahmen und der Neubau konnte planmäßig Anfang Dezember 2016 fertiggestellt werden. Seit 9. Jänner diesen Jahres ist der Neubau für Kunden geöffnet. Der Kugelfink GmbH steht seither ein modernes, zweigeschossiges Bürogebäude mit angebundener Lagerhalle zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Das Traditionsunternehmen Walser mit Sitz in Hohenems baut die Geschäftsfelder Forschung und Entwicklung sowie Digitalisierung weiter aus.

Walser GmbH: Fokus auf Digitalisierung und F&E

Das Traditionsunternehmen Walser mit Sitz in Hohenems baut die Geschäftsfelder Forschung und Entwicklung sowie Digitalisierung weiter aus. mehr

  • Unternehmen
Opel Gerster reagiert auf den Fachkräftemangel mit eigener Lehrwerkstätte.

Autohaus Gerster eröffnet erste Lehrwerkstätte der Kfz-Branche

Am Standort Koblach hat das Autohaus Gerster kürzlich eine eigene Lehrwerkstätte für Kfz-Technik eröffnet und damit ein wichtiges Zeichen für die duale Ausbildung im Land gesetzt. mehr

  • Unternehmen
Bundesministerin Margarete Schramböck, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und FFG-Bereichsleiterin Birgit Tauber zeichneten die Unternehmen OMICRON und Rieger Orgelbau aus.

„Arbeitsplätze durch Innovation“ bei OMICRON & Rieger Orgelbau

OMICRON und Rieger Orgelbau sind die Vorarlberger Landessieger bei „Arbeitsplätze durch Innovation". mehr