th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Veranstaltung der Jungen Wirtschaft Vorarlberg: Cradle to Cradle und Circular Economy

Wirf einen Blick über den Tellerrand und mögliche Wirtschaftskonzepte der Zukunft - am 21. Februar 2018 mit Prof. Dr. Michael Braungart im Pförtnerhaus in Feldkirch.

Prof. Dr. Michael Braungart ist Geschäftsführer von EPEA Internationale Umweltforschung in Hamburg, der Wiege von Cradle to Cradle. Am 21 Februar 2018 kommt er nach Vorarlberg.
© Braungart Prof. Dr. Michael Braungart ist Geschäftsführer von EPEA Internationale Umweltforschung in Hamburg, der Wiege von Cradle to Cradle. Am 21 Februar 2018 kommt er nach Vorarlberg.

Energie sparen, enthaltsam sein, die Produktionsprozesse effizienter und weniger schädlich machen - alles schön und gut. Aber nur, wenn sich die Produkte und Produktionsprozesse so entwickeln, dass Verschwendung kein Problem mehr ist, und sie komplett unschädlich, ja vielmehr nützlich für Mensch und Natur sind.

In seiner Keynote wird Prof. Michael Braungart den Begriff Nachhaltigkeit kritisch beleuchten und den alternativen Ansatz des Cradle to Cradle® – Prinzips vorstellen. Denn mit der Positivdefinition wird es keine Abfälle mehr geben. Neue Geschäftsmodelle, vor allem Dienstleistungskonzepte, müssen entwickelt und umgesetzt werden.

Zur Person: Prof. Dr. Michael Braungart ist Geschäftsführer von EPEA Internationale Umweltforschung in Hamburg, der Wiege von Cradle to Cradle. Zudem ist er Mitbegründer und wissenschaftlicher Leiter von McDonough Braungart Design Chemistry (MBDC) in Charlottesville, Virginia (USA) und Professor an der Leuphana Universität Lüneburg. Seit Jahrzehnten pioniert Prof. Dr. Michael Braungart das Cradle to Cradle-Designkonzept. Er arbeitet mit vielen Organisationen und Unternehmen unterschiedlicher Branchen zusammen und entwickelte Werkzeuge zur Gestaltung öko-effektiver Produkte, Business-Systeme und intelligentem Material Pooling.

Cradle to Cradle und Circular Economy

 

Das könnte Sie auch interessieren

Markus Wallner holt Marco Tittler in sein Team für die kommende Legislaturperiode.

Engagiert, kompetent, sachorientiert

Die Nominierung des stellvertretenden Direktors der Wirtschaftskammer Vorarlberg, Marco Tittler, zum künftigen Wirtschaftslandesrat findet breite Zustimmung in der Wirtschaft. mehr

Hans WKV-Präsident Hans Peter Metzler: "Es stehen Wahlen vor der Tür. Gelegenheit also, nicht nur anzukündigen, zu versprechen, sondern auch nachhaltig umzusetzen.“

Für einen zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort!

Eine verantwortungsvolle Standortpolitik heißt Rahmenbedingungen für Unternehmen verbessern. Was die Wirtschaft jetzt braucht: Steuern runter, Bildung stärken, Bürokratie abbauen!  mehr