th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Joachim Leissing wurde als Fachgruppenobmann bestätigt

Die Interessen der Fachgruppe des Maschinen- und Technologiehandels vertreten künftig der wiederbestellte Obmann Joachim Leissing und seine Stellvertreter Guntram Paterno und Christoph Hagspiel.

Joachim Leissing, wiedergewählter Obmann des Maschinen- und Technologiehandels.
© frederick sams Joachim Leissing, wiedergewählter Obmann des Maschinen- und Technologiehandels.
In der Fachgruppe des Maschinen- und Technologiehandels wurde Joachim Leissing (Haberkorn, Wolfurt) einstimmig wiedergewählt. Leissing ist seit 2019 Obmann des Maschinen- und Technologiehandels. Außerdem ist er Mitglied des Bundesfachverbandes und der Spartenkonferenz in der Wirtschaftskammer. Seine Stellvertreter sind Guntram Paterno (Paterno Bürowelt, Dornbirn) und Christoph Hagspiel (Diem Werke, Hörbranz).

Das könnte Sie auch interessieren

Massiver Einbruch bei Buchungen für Wintersaison in Vorarlberg

Massiver Einbruch bei Buchungen für Wintersaison in Vorarlberg

Buchungsvorschau zeigt stark unterdurchschnittliche Bettenauslastung für die gesamte Wintersaison – der Umsatzersatz hilft, aber jetzt geht es ums Überleben einer Branche. mehr

Zoom-Pressekonferenz der Fachgruppen Werbung & Marktkommunikation und UBIT.

Größte Fachgruppen des Landes warnen: Schleichender Tod der Dienstleistungsbranchen

Die Fachgruppen Werbung und Marktkommunikation sowie UBIT (Unternehmensberatung, Buchhaltung, Informationstechnologie) warnen vor einem schleichenden Tod ihrer Mitgliedsbetriebe. Das brancheninterne Krisenbarometer zeichnet ein dramatisches Bild. Um die rund 3.000 krisengebeutelten Betriebe zu unterstützen, appellieren die Wirtschaftsvertreter unter anderem an die unternehmerische Solidarität. mehr