th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Integrationspreis für heimische Unternehmen

Beim vierten Vorarlberger Integrationspreises wurden Unternehmen ausgezeichnet, die eine vielfältige Belegschaft strategisch zum Vorteil nutzen und Integrationsprozesse am Arbeitsplatz aktiv fördern.

© A. Serra Der Vorarlberger Integrationspreis wurde an vier Unternehmen verliehen.

Es sei positiv, dass in immer mehr Unternehmen eine Belegschaft aus Mitarbeitenden unterschiedlicher Herkunft als ein strategischer Wettbewerbsvorteil gesehen wird. „Einige Vorreiter in dieser Hinsicht haben wir vor den Vorhang geholt“, würdigte LR Erich Schwärzler das Engagement der Betriebe.

Gewinner - Kleinunternehmen: 
Moll GmbH mit dem Projekt „Als Frisör von Bagdad nach Frastanz in Vorarlberg“

Gewinner - Mittlere Unternehmen:
Tomaselli Gabriel BauGmbH mit dem Projekt „Diversity – Chance und Herausforderung“

Gewinner - Großunternehmen:
Rudolf Ölz Meisterbäcker GmH & Co KG mit dem Projekt „Deutsch am Arbeitsplatz – Wir verstehen!“

Sonderpreis:
Kinder Campus Höchst GmbH mit dem Projekt „Kinder Campus – Lern- und Begegnungsort in Höchst“

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Newsportal Vorarlberger Sparkassen umweltbewusst

Vorarlberger Sparkassen umweltbewusst

Bereits im Mai wurden die Dornbirner Sparkasse sowie die Sparkasse Bregenz wieder mit dem Ökoprofit-Zertifikat ausgezeichnet. mehr

  • Unternehmen
Newsportal Tomaselli Gabriel setzt auf Ökostrom

Tomaselli Gabriel setzt auf Ökostrom

Tomaselli Gabriel ist das erste Bauunternehmen in Vorarlberg, das auf seinen  Baustellen Ökostrom aus 100 Prozent erneuerbaren Energieträgern einsetzt. mehr

  • Unternehmen
Newsportal ALPLA erweitert Portfolio in Rumänien

ALPLA erweitert Portfolio in Rumänien

Mit dem Erwerb von 100 Prozent der Anteile der Star East Pet SRL erhöht ALPLA seine Produktionskapazitäten in Osteuropa. mehr