th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Innungsmeister der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker bestätigt

Klaus Ehgartner (ekplan Elektroplanung) wurde im Rahmen der konstituierenden Fachgruppensitzung erneut zum Innungsmeister der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker gewählt.

Innungsmeister der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker bestätigt
© Frederick Sams
Klaus Ehgartner (ekplan) ist damit seit Jänner 2013 im Amt, im Ausschuss engagiert sich der allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige bereits seit 2005. Als Stellvertreter stehen ihm Walter Österle (Österle Elektro) und Martin Welte (Elektrizitätswerke Frastanz) zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Neben den öffentlichen Gesundheitseinrichtungen leisten die rund 130 privaten Gesundheitsbetriebe in Land einen fundamentalen Beitrag zum guten Gesundheitszustand der Vorarlberger/-innen – vor allem auch während der Corona-Krise.

Vorarlberger Gesundheitsbetriebe: wichtige Säule in der Krise

Unsere Gesundheitsbetriebe sind vor allem auch in der Krise eine wichtige Säule, weil sie wesentlich zur Erhaltung des Gesundheitssystems beitragen. mehr

200 Laptops für die Berufsschulen im Land für Homeschooling

Zumtobel Group hilft Berufsschulen beim Distance Learning

Auf Initiative von Udo Filzmaier, Bildungssprecher der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer, konnten über 200 gebrauchte Laptops der Zumtobel Group AG an die Vorarlberger Berufsschulen übergeben werden. mehr