th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

In der digitalen Zukunft angekommen

Die zukünftige Wohnung planen, ganz bequem von zuhause aus: Rhomberg Bau bringt gemeinsam mit Partner MASSIVE ART WebServices digitalen Wohnungskonfigurator auf den Markt.

© Rhomberg Mit dem neuen Wohnungskonfigurator von Rhomberg Bau können Kunden für die zukünftige Wohnung verschiedene Ausstattungsvarianten ausprobieren.

Dass sich in Zukunft immer mehr digital abspielen wird, weiß man auch beim Bregenzer Bauspezialisten Rhomberg Bau. Besonders in Corona-Zeiten gewinnt das Thema zusätzlich an Bedeutung. „Wir sind fit für die digitale Zukunft und besonders auch für die jetzige Ausnahmesituation: Mit unserem neuen Wohnungskonfigurator können unsere Kunden eine Wohnung auch ohne persönlichen Kontakt aussuchen und gestalten“, sagt Daniel Leitinger, bei Rhomberg für das Geschäftsfeld Immobilien zuständig. So kann ganz unkompliziert von zuhause aus gestaltet werden, und Interessenten und Käufer bekommen ein besseres Bild davon, wie die Wohnung letztendlich aussehen könnte. Leitinger: „Viele können sich ihre zukünftige Wohnung am Papier nur schlecht vorstellen, unser Wohnungskonfigurator schafft jetzt Abhilfe.“

Konkret gibt es den Wohnungskonfigurator sowohl als Desktop- als auch als mobile Variante unter
rhomberg.at

Das könnte Sie auch interessieren

Die Gastgeber Dominik und Ulrike Nerz mit Werner Dünser und Petra Kreuzer von F.M. Hämmerle (v.l.).

Fein7 - neues Restaurant im Steinebach

Im neuen Restaurant „Fein7 Stuonobach“ verwöhnen die Gastgeber Ulrike und Dominik Nerz ihre Gäste mit frischen Ideen, einer kreativen Auswahl an Speisen und Getränken und hervorragendem Service. mehr

Die Geschäftsführer Philipp und Martin Blum leiten das Unternehmen in 3. Generation.

BLUM: Entwicklung bleibt trotz Corona-Krise stabil

Der Vorarlberger Beschlägespezialist kann dank eines guten Starts das Wirtschaftsjahr 2019/2020 mit einem Gruppenumsatz von 1.906,92 Mio. Euro abschließen. mehr