th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

IT-Security-Event „Nichts ist sicher!“

Neben Vorteilen birgt die Digitalisierung auch zahlreiche Sicherheitsrisiken. Vier IT-Security-Experten erläutern im Rahmen eines Sicherheitsevents, wie mit neuen Herausforderungen umzugehen ist und wie man sich vor Cyber-Angriffen schützen kann.

Vier Experten zu  vier Themen – das IT- Security-Event „Nichts ist sicher!“ informiert über Gefahren im Bereich der Digitalisierung.
© istock Vier Experten zu vier Themen – das IT- Security-Event „Nichts ist sicher!“ informiert über Gefahren im Bereich der Digitalisierung.

„Nichts ist sicher!“ – so viel ist sicher. Der Veranstaltungstitel verrät bereits, worum es am 15. Mai 2019 um 18:30 Uhr im WIFI Dornbirn gehen wird. Neben Vorteilen birgt die Digitalisierung auch zahlreiche Sicherheitsrisiken. Vier IT-Security-Experten erläutern in diesem Sicherheitsevent, wie mit den neuen Herausforderungen umzugehen ist und wie man sich vor Cyber-Angriffen schützen kann. Dabei werden auch in Live-Hackings und Demos die Gefahren im Umgang mit sensiblen Daten offenbar:

  • Betr.oec. Wolfgang Hödl sensibilisiert zum Thema Informationssicherheit, berichtet über Trends und Sicherheitsmaßnahmen und zeigt auf, wie wir uns alle durch richtiges Verhalten gegen CyberKriminelle schützen können.
  • Dipl.Ing. Roland Schaffer erklärt, wozu Firewalls notwendig sind und zeigt in einer Live-Demo, mit welchen Mechanismen Heimnetze angegriffen werden und wie über Internet auch Zugriffe auf KMU-Netzwerke möglich sind.
  • Horst Kasper, MBA CMC, berichtet über die Entwicklung seit der Einführung der DSGVO, was bis jetzt geschah, ob tatsächlich gestraft wurde und was zu tun ist, falls in den Unternehmen immer noch nichts dafür unternommen wurde.
  • Mit Live-Hacking sorgt Georg Dörn für Unterhaltung und zeigt dabei, was passieren kann, wenn man sich an öffentlichen Orten wie Bahnhöfen und Flughäfen der WLAN-Zugänge bedient und wie Datendiebe Ihre Mails mitlesen können.


Sicherheitsevent „Nichts ist sicher!“

IT-Security-ExpertsGroup

Die IT-Security-ExpertsGroup sorgt mit Rat und Tat durch Fachkompetenz und freiwilligen Einsatz für mehr Sicherheit in den Unternehmen. Mit solchen Sicherheitsevents und speziellen Fachartikeln in den Medien sollen besonders KMU-Betriebe für einen sicheren Umgang mit Daten und neuen Technologien sensibilisiert werden.

Tipp!
Auf www.ubit.at finden Sie unter „ExpertsGroups“ „IT-Security“ die Sicherheitsspezialisten in Ihrer Nähe.
von

Das könnte Sie auch interessieren

"Mein besonderer Dank geht an die geöffneten Geschäfte und deren Mitarbeiter/-innen, die unsere Grundversorgung aufrechterhalten und in dieser schwierigen Zeit so souverän arbeiten“, betont WKV-Präsident Hans Peter Metzler.

Online-Handel in Vorarlberg stärken – 9.000 Beschäftigte sind direkt betroffen

Dringender Appell von WKV-Präsident Hans Peter Metzler an die Vorarlberger Konsument/-innen: „Warten Sie bis unsere regionalen Geschäfte wieder öffnen oder nutzen Sie in der Zwischenzeit deren Onlineshops. Helfen Sie danach durch Ihre Einkäufe diese Krise zu bewältigen!“ Betroffen sind rund 3.800 Einzelhandelsbetriebe mit ca. 9.000 Beschäftigten. mehr

Die Vorarlberger Bäcker (rund 150 Standorte) und Fleischer (rund 70 Standorte) halten nicht nur ihre Produktion, sondern auch ihre Geschäfte zu den bekannten Öffnungszeiten für die Konsumentinnen und Konsumenten offen.

Heimisches Lebensmittelgewerbe versorgt Bevölkerung auch in Krisenzeit verlässlich

WKV-Präsident Hans Peter Metzler und Wolfgang Fitz, Innungsmeister der Bäcker, informieren, dass die Vorarlberger Bäcker, Fleischer und Konditoren in der aktuellen Ausnahmesituation verlässlich für die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung sorgen. mehr