th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Holzbaumeister Siegfried Fritz zum Kommerzialrat ernannt

Hohe Auszeichnung für den Innungsmeister der Vorarlberger Innung Holzbau und Obmann-Stellvertreter holzbau_kunst.

Dem Innungsmeister der Vorarlberger Innung Holzbau und Obmann-Stellvertreter holzbau_kunst, Siegfried Fritz, wurde in Würdigung seiner Verdienste um die Vorarlberger Wirtschaft der Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen.
© Dietmar Mathis Hohe Auszeichnung für Siegfried Fritz: KR Sigi Fritz, Gattin Heidi und Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler

„Siegfried Fritz hat in über 30 Jahren den elterlichen 3-Mann-Zimmereibetrieb mit Innovationsfreude und großem persönlichen Einsatz zu einer innovativen 25-Mann-Holzbaufirma mit sehr gutem Ruf ausgebaut“, würdigte Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler die Leistungen von Siegfried Fritz. Der Holzbau-Innungsmeister entwickelte sein Unternehmen zum regionalen Vorzeigebetrieb. Dieser zeichnet sich vor allem durch seine ausgetüftelten handwerklichen Lösungen aus. Sein persönlicher Anspruch auf ein vielseitiges Holzbauangebot verhalf ihm schon seit Jahrzehnten zu Aufträgen mit höchstem Qualitätsanspruch im In- und Ausland. Die Firma Fritz Holzbau hat mittlerweile ca. 600 Einfamilienhäuser im In- und Ausland sowie  zahlreiche  gewerbliche und landwirtschaftliche Objektbauten ausgeführt – oftmals als Generalunternehmer. 

Ein hervorragendes Ausbildungskonzept im Unternehmen von Siegfried Fritz stellt die optimale Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung sicher. Es werden seit Jahren permanent 3 – 4 Lehrlingsausbildungsplätze angeboten. Insgesamt hat die Firma Holzbau Fritz in den vergangenen 31 Jahren 100 Lehrlinge ausgebildet. Zahlreiche Topplatzierungen in diversen Lehrlingswettbewerben bestätigen den hohen Ausbildungsgrad. 

Im Jahre 2003 wurde Siegfried Fritz von seinen Berufskollegen zum Landesinnungsmeister Holzbau gewählt. Hier galt  und gilt bis heute sein spezielles Augenmerk der Nachwuchsarbeit im Projekt holzbau_zukunft sowie der Einführung des Holzbau-Kollegs an der HTL.

WKV-Präsident Metzler: „Innungsmeister Fritz hat sich stets in der Weiterentwicklung  der Marketingprojekte Holzbaupreis und kumm ga luaga  engagiert. Er hat sich im Bereich der Wirtschaftskammer Vorarlberg und darüber hinaus als innovativer Unternehmer und fachlich anerkannter Experte sowie als engagierter Vertreter seiner Fach- und Berufsgruppe hohes Ansehen erworben.“

Dienstagabend wurde Holzbau-Innungsmeister Siegfried Fritz in Anerkennung seiner vielen Leistungen für die Republik Österreich mit dem Berufstitel „Kommerzialrat“ ausgezeichnet.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Die Digitalisierungsinitiative TRACTION hat 1.400 Vorarlberger Tourismusbetriebe einem digitalen Check unterzogen.

TRACTION: Unterstützung in der digitalen Welt für Vorarlbergs Tourismusunternehmen

Die Digitalisierungsinitiative TRACTION der Sparte Tourismus in der Wirtschaftskammer und Hagen Management GmbH hat 1.400 Vorarlberger Tourismusbetriebe einem digitalen Check unterzogen. Trotz erfreulicher Ergebnisse besteht Handlungsbedarf, um international wettbewerbsfähig zu bleiben. mehr

  • Industrie
Christoph Hinteregger wurde von Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler mit der „Großen Ehrenmedaille der WKV ausgezeichnet. DI Herbert Blum und KommR Betr.oec. Manfred Brandl erhielten die  „Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Vorarlberg“.

Drei Persönlichkeiten der Industrie für ihre außergewöhnlichen Leistungen geehrt

KommR DI Christoph Hinteregger wurde vergangene Woche von Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler mit der „Großen Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Vorarlberg“ ausgezeichnet. DI Herbert Blum und KommR Betr.oec. Manfred Brandl erhielten die „Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Vorarlberg“. mehr