th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Holzbaumeister Siegfried Fritz zum Kommerzialrat ernannt

Hohe Auszeichnung für den Innungsmeister der Vorarlberger Innung Holzbau und Obmann-Stellvertreter holzbau_kunst.

Dem Innungsmeister der Vorarlberger Innung Holzbau und Obmann-Stellvertreter holzbau_kunst, Siegfried Fritz, wurde in Würdigung seiner Verdienste um die Vorarlberger Wirtschaft der Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen.
© Dietmar Mathis Hohe Auszeichnung für Siegfried Fritz: KR Sigi Fritz, Gattin Heidi und Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler

„Siegfried Fritz hat in über 30 Jahren den elterlichen 3-Mann-Zimmereibetrieb mit Innovationsfreude und großem persönlichen Einsatz zu einer innovativen 25-Mann-Holzbaufirma mit sehr gutem Ruf ausgebaut“, würdigte Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler die Leistungen von Siegfried Fritz. Der Holzbau-Innungsmeister entwickelte sein Unternehmen zum regionalen Vorzeigebetrieb. Dieser zeichnet sich vor allem durch seine ausgetüftelten handwerklichen Lösungen aus. Sein persönlicher Anspruch auf ein vielseitiges Holzbauangebot verhalf ihm schon seit Jahrzehnten zu Aufträgen mit höchstem Qualitätsanspruch im In- und Ausland. Die Firma Fritz Holzbau hat mittlerweile ca. 600 Einfamilienhäuser im In- und Ausland sowie  zahlreiche  gewerbliche und landwirtschaftliche Objektbauten ausgeführt – oftmals als Generalunternehmer. 

Ein hervorragendes Ausbildungskonzept im Unternehmen von Siegfried Fritz stellt die optimale Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung sicher. Es werden seit Jahren permanent 3 – 4 Lehrlingsausbildungsplätze angeboten. Insgesamt hat die Firma Holzbau Fritz in den vergangenen 31 Jahren 100 Lehrlinge ausgebildet. Zahlreiche Topplatzierungen in diversen Lehrlingswettbewerben bestätigen den hohen Ausbildungsgrad. 

Im Jahre 2003 wurde Siegfried Fritz von seinen Berufskollegen zum Landesinnungsmeister Holzbau gewählt. Hier galt  und gilt bis heute sein spezielles Augenmerk der Nachwuchsarbeit im Projekt holzbau_zukunft sowie der Einführung des Holzbau-Kollegs an der HTL.

WKV-Präsident Metzler: „Innungsmeister Fritz hat sich stets in der Weiterentwicklung  der Marketingprojekte Holzbaupreis und kumm ga luaga  engagiert. Er hat sich im Bereich der Wirtschaftskammer Vorarlberg und darüber hinaus als innovativer Unternehmer und fachlich anerkannter Experte sowie als engagierter Vertreter seiner Fach- und Berufsgruppe hohes Ansehen erworben.“

Dienstagabend wurde Holzbau-Innungsmeister Siegfried Fritz in Anerkennung seiner vielen Leistungen für die Republik Österreich mit dem Berufstitel „Kommerzialrat“ ausgezeichnet.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
2017 legten insgesamt 157 junge Fachkräfte die Meister- bzw. Befähigungsprüfung ab. Das waren so viele wie seit 2004 nicht mehr. Manche stellten sich sogar gleich zwei Prüfungen: Somit wurden insgesamt 182 Meisterbriefe ausgestellt.

Mit dem Meistertitel in die berufliche Zukunft voranschreiten

Der Meistertitel gilt als wichtiger Wendepunkt in der Berufslaufbahn vieler junger Fachkräfte. Er dokumentiert das Können und die hohe fachliche Qualität der Ausbildung und eröffnet neue Möglichkeiten: Etwa die Selbstständigkeit. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Beim kürzlich im WIFI in Hohenems abgehaltenen Landeslehrlingswettbewerb der Glaser beeindruckten elf Teilnehmer/-innen nicht nur mit hervorragenden Leistungen, sondern dokumentierten gleichzeitig die hohe Qualität der Lehrlingsausbildung.

Vorarlberger Glaser-Lehrlinge stellen ihr Können unter Beweis

Beim Landeslehrlingswettbewerb der Glaser dokumentierten die Teilnehmer ihr fachliches Wissen und die hohe Qualität der Lehrausbildung. mehr

  • Handel
Im stationären Einzelhandel zeigt sich laut aktuellen Zahlen der KMU Forschung Austria im ersten Halbjahr ein Umsatzwachstum.

Halbjahresbilanz 2018: Einzelhandel entwickelt sich stabil

Im ersten Halbjahr 2018 sind die Umsätze im stationären Einzelhandel in Vorarlberg nominell um zwei Prozent gestiegen. Real (unter Berücksichtigung der Preissteigerung im Einzelhandel) bedeutet das ein Plus von 0,1 Prozent. mehr