th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Herbstzeit ist Bildungszeit

Das Thema Bildung steht diesen Herbst im Fokus der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

Das Thema Bildung steht diesen Herbst im Fokus der Wirtschaftskammer Vorarlberg.
© iStock Im Herbst wird ein klarer Fokus auf die Themen Fachkräfte, duale Ausbildung und Digitalisierung gelegt

Viele Projekte aus dem Dis.Kurs Zukunft (Code4Kids, Duale Akademie, Digitale Lernfabrik, Werkstatt „Schule leiten“, Ausbildungsbotschafter etc.) sind auf Schiene, weitere folgen in den kommenden Wochen. Die Qualifikation der Menschen - egal ob Unternehmer oder Mitarbeiter - ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor unseres Wirtschaftsstandortes.  „Als Wirtschaftskammer arbeiten wir speziell im Zeitalter der Digitalisierung konsequent an der dualen Ausbildung, besseren Schulkonzepten und einer umfassenderen Berufsorientierung“, erklärt Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Mit der i-Messe wurde der größte Marktplatz zur Berufs- und Bildungsorientierung in Vorarlberg geschaffen. Bei der ersten Auflage im November 2017 besuchten über 10.000 Besucher das neu konzipierte Format. An drei Messetagen wird die größte Ausbildungsmesse im Land heuer vom 7. bis 9. November 2019 stattfinden. Mit all diesen Projekten schaffen wir kreative Maßnahmen für eine gute Bildung unserer zukünftigen Fachkräfte.

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Die erste Etappe der Steuerreform bringt finanzelle und bürokratische Entlastung und ist ein deutliches Bekenntnis zur Förderung von Kleinunternehmen.

Steuerreform: Entlastung für Unternehmen und Bekenntnis zu EPU und Kleinunternehmen

WKV-Präsident Hans Peter Metzler: „Das heute im Nationalrat beschlossene Steuerreformgesetz 2020 ist ein wichtiger Erfolg für die Wirtschaft.“ EPU-Sprecherin Susanne Rauch-Zehetner ergänzt: „Vor allem unsere Klein- und Mittelbetriebe werden in bürokratischer und finanzieller Hinsicht entlastet.“ mehr

"Jetzt steht die Umsetzung an. Für die Bevölkerung und für den starken und zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort!“, fordert WKV-Präsident Hans Peter Metzler.

S18: Umsetzen, nicht aufschieben!

Die Koalition steht, das Programm ist vorgestellt: Die neue Landesregierung nimmt sich in den kommenden fünf Jahren vieler Zukunftsthemen an. Die Hoffnung auf die rasche Umsetzung des jahrzehntelang diskutierten Schlüsselprojekts S18 schwindet jedoch wieder. mehr