th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Haberkorn fusioniert Niederlassungen in Ungarn

8,3-Millionen-Euro-Investition für neuen gemeinsamen Standort in Budapest:  Marktführerschaft soll weiter ausgebaut werden.

Die zwei ungarischen Standorte des Vorarlberger Familienunternehmens Haberkorn in Budapest  werden per Mitte 2019 zusammengelegt.
© Haberkorn Die zwei ungarischen Standorte des Vorarlberger Familienunternehmens Haberkorn in Budapest werden per Mitte 2019 zusammengelegt.


Die zwei ungarischen Standorte des Vorarlberger Familienunternehmens Haberkorn in Budapest – Haberkorn Kft. und Fairtool Kft. – werden per Mitte 2019 zusammengelegt und unter dem neuen Namen Haberkorn Fairtool Kft. am Markt auftreten. Die beiden Unternehmen ergänzen sich optimal: Haberkorn Ungarn bietet das klassische Haberkorn Sortiment – Arbeitsschutz, Schläuche und Hydraulikprodukte –, Fairtool ist Marktführer im Werkzeughandel. „Die beiden Geschäftsführer Lajos Göndör und Zsuzsanna Fekete, die künftig die Leitung gemeinsam innehaben werden, arbeiten seit Jahren eng zusammen. Unser Ziel ist es nun, die Synergien künftig noch besser zu nutzen und unsere Marktführerschaft in Ungarn weiter auszubauen“, betont Vorstandsvorsitzender Gerald Fitz. Bei Haberkorn Ungarn sind derzeit 56 Mitarbeiter/-innen beschäftigt. Beim Unternehmen Fairtool sind 75 Personen angestellt.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Dunja Ellensohn ist Leiterin für Digitalisierung und Innovation bei Loacker Recycling

Neue Leiterin für Digitalisierung und Innovation bei Loacker Recycling

Dunja Ellensohn (33) ist bereits seit dem Vorjahr im Unternehmen tätig, bisher als Digitalisierungsmanagerin.  mehr

  • Unternehmen
Das Produkt JØLLE, eine Babywiege aus Zirbenholz, erhielt die Auszeichnung „Gold“ beim German Design Award.

German Design Award: „Gold“

Das Produkt JØLLE, eine Babywiege aus Zirbenholz von DIE KØJE aus Bludenz, erhielt im Februar die Auszeichnung „Gold“ beim German Design Award.  mehr