th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Haarwerk 2019: Leistungsschau der Vorarlberger Friseure

Bei der Landesmeisterschaft der Vorarlberger Friseurlehrlinge, dem Haarwerk 2019, stellten die Friseurlehrlinge aus allen Lehrjahren ihr Können vor zahlreichen Interessierten unter Beweis. 

Bei der Landesmeisterschaft der Vorarlberger Friseurlehrlinge, dem Haarwerk 2019, stellten die Friseurlehrlinge aus allen Lehrjahren ihr Können vor zahlreichen Interessierten unter Beweis.
© Fotoclub Feldkirch Christiane Forster, erreichte den ersten Rang in der Gesamtwertung des 1. Lehrjahres.

Am Sonntag ging im Montforthaus Feldkirch der Berufswettbewerb der Vorarlberger Friseurlehrlinge über die Bühne. Die 63 Starter begeisterten die zahlreichen Gäste – darunter viel Fachpublikum, Bekannte und Verwandte der Teilnehmer sowie Vertreter der Vorarlberger Wirtschaft und Gesellschaft – mit ihrem handwerklichen Geschick und ihrem Ideenreichtum für kreative und topmoderne Haarkreationen für Damen und Herren. Sowohl die Fachjury wie auch die Promijury zeigten sich angesichts des hohen Niveaus, das die Teilnehmer vom ersten bis zum dritten Lehrjahr zeigten, beeindruckt. „Unsere Jugend hat Hervorragendes geleistet. Hinter diesem Erfolg steckt viel Training und harte Arbeit“, lobte der Innungsmeister der Vorarlberger Friseure, Günther Plaickner, das Engagement und die Leistungen aller Teilnehmer.

 

Ergebnisse 1. Lehrjahr Gesamtwertung

1. Platz: Christiane Forster, Lehrbetrieb: Maischön, Bregenz

2. Platz: Bettina Remm, Lehrbetrieb: Frisierstube Jäger, Dornbirn

3. Platz: Jessica Tagwerker, Lehrbetrieb: Maischön, Bregenz

 

Ergebnisse 2. Lehrjahr Gesamtwertung

1. Platz: Laura Unterrainer, Lehrbetrieb: Intercoiffeur Plaickner, Götzis

2. Platz: Gözde Büyük, Lehrbetrieb: Golden Hair by Aktas, Lustenau

3. Platz: Selin Zengin, Lehrbetrieb: Friseur Edeltraud Müller, Thüringen

 

Ergebnisse 3. Lehrjahr Gesamtwertung

1. Platz: Ramona Künz, Lehrbetrieb: Frisierstube Jäger, Dornbirn

2. Platz: Kim Hasler, Lehrbetrieb: Intercoiffeur Plaickner, Götzis

3. Platz: Madeleine Feldkircher, Lehrbetrieb: Maischön GmbH, Sulzberg

 

Ergebnisse Sondergang Brautfrisur

1. Platz: Selina Simsek, Lehrbetrieb: Intercoiffeur Plaickner, Götzis

2. Platz: Mohammed Wasan, Lehrbetrieb: Intercoiffeur Ölz, Dornbirn

3. Platz: Selina Salihovic, Lehrbetrieb: La Vogue, Bürs

von

Das könnte Sie auch interessieren

Können und Kreativität bewies der Konditornachwuchs des zweiten und dritten Lehrjahres beim diesjährigen Lehrlingswettbewerb. Johanna Fitsch wurde Siegerin im dritten Lehrjahr, Anna Glaser erreichte den ersten Platz im zweiten Lehrjahr.

Genussvoller Landeslehrlingswettbewerb der Konditoren

Können und Kreativität bewies der Konditornachwuchs des zweiten und dritten Lehrjahres beim diesjährigen Lehrlingswettbewerb. Johanna Fitsch wurde Siegerin im dritten Lehrjahr, Anna Glaser erreichte den ersten Platz im zweiten Lehrjahr. mehr

Lkw gehören auf das hochrangige Straßennetz. Dafür braucht es auch entsprechende Verkehrslösungen und ein konstruktives, vorausschauendes und langfristiges Denken in größeren und komplexen Zusammenhängen.

Der Druck ist groß: Keine unnötigen Verzögerungen!

Unsere Mobilitätsziele erreichen wir nur durch konstruktives und langfristiges Denken in komplexeren Zusammenhängen. Dazu gehören auch „Nebenprojekte“ wie die Modernisierung der Zollstelle Wolfurt – sachfremde Aussagen und Verzögerungstaktiken sind hingegen fehl am Platz. mehr