th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Gold bei Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser

Die Vorarlbergerin Noreen Bereuter belegte beim Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser den ersten Platz.

Die Vorarlbergerin Noreen Bereuter belegte beim Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser den ersten Platz und stellte ihr Können sowie die Qualität der Ausbildung in Vorarlberg bestens unter Beweis.
© Glas Marte Siegerin Noreen Bereuter mit Ausbilder Robert Aichner.

Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser in Kramsach kämpften kürzlich die besten Glaserlehrlinge Österreichs um die begehrten Podiumsplätze. Bereits im vorigen Jahr hat Lisa-Marie Brändle den zweiten Platz nach Vorarlberg geholt, heuer konnte sich Noreen Bereuter von der Firma Glas Marte Gold sichern. Besonders erfreulich ist, dass sich auch viele junge Frauen für den Beruf des Glasers interessieren. Das zeigt sich vor allem an den Top-Platzierungen bei den Landes- und Bundeslehrlingswettbewerben. „Mit ihrem Sieg hat Noreen nicht nur ihr Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt, sondern auch die hohe Qualität der Lehrlingsausbildung im Land dokumentiert“, freut sich Ausbilder Robert Aichner.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Der Trend geht in Richtung umfassend nutzbarer Sportbrillen, die auch als stylishe Accessoires gute Figur machen. Die Vorarlberger Landesinnung der Augenoptiker rät dennoch dazu, beim Kauf kritische Fragen zur Schutzfunktion zu stellen.

Notwendiger Augenschutz vs. Alltagschic: Sportbrillen müssen immer mehr Leistung bringen

Der Trend geht in Richtung umfassend nutzbarer Sportbrillen, die auch als stylishe Accessoires gute Figur machen. Die Vorarlberger Landesinnung der Augenoptiker rät dennoch dazu, beim Kauf kritische Fragen zur Schutzfunktion zu stellen. mehr

  • Information und Consulting
Die voranschreitende Digitalisierung macht die Wichtigkeit einer flächendeckenden Breitbandversorgung deutlich - das gilt nicht nur für Ballungsräume, sondern auch für ländliche Gebiete.

„Vorarlberg braucht digitale Autobahnen“

Die voranschreitende Digitalisierung macht die Wichtigkeit einer flächendeckenden Breitbandversorgung deutlich. Spartenobmann Dieter Bitschnau fordert „digitale Autobahnen“ für Vorarlberg. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Es braucht neue praktikable  Saisonbeschäftigungsmodelle, die den Betrieben Rechtssicherheit und Planbarkeit geben.

Der Tourismus braucht praxistaugliche Modelle für Saisoniers

Wirtschaftsreferentinnen und Wirtschaftsreferenten der Bundesländer unterstützen den Vorschlag der Sparte Tourismus nach neuen Lösungen für die Saisonbeschäftigung. mehr