th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gold bei Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser

Die Vorarlbergerin Noreen Bereuter belegte beim Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser den ersten Platz.

Die Vorarlbergerin Noreen Bereuter belegte beim Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser den ersten Platz und stellte ihr Können sowie die Qualität der Ausbildung in Vorarlberg bestens unter Beweis.
© Glas Marte Siegerin Noreen Bereuter mit Ausbilder Robert Aichner.

Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser in Kramsach kämpften kürzlich die besten Glaserlehrlinge Österreichs um die begehrten Podiumsplätze. Bereits im vorigen Jahr hat Lisa-Marie Brändle den zweiten Platz nach Vorarlberg geholt, heuer konnte sich Noreen Bereuter von der Firma Glas Marte Gold sichern. Besonders erfreulich ist, dass sich auch viele junge Frauen für den Beruf des Glasers interessieren. Das zeigt sich vor allem an den Top-Platzierungen bei den Landes- und Bundeslehrlingswettbewerben. „Mit ihrem Sieg hat Noreen nicht nur ihr Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt, sondern auch die hohe Qualität der Lehrlingsausbildung im Land dokumentiert“, freut sich Ausbilder Robert Aichner.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Experten schätzen, dass etwa 40 Prozent aller fehlsichtigen Outdoor-Sportler beim Sport komplett auf eine optische Sportbrille oder Kontaktlinsen verzichten – ein Fehler, wie Berufsgruppensprecher Simon Bitsche erklärt.

Augenoptiker/Optometristen: Welche Brille passt zu welcher Sportart?

Experten schätzen, dass etwa 40 Prozent aller fehlsichtigen Outdoor-Sportler beim Sport komplett auf eine optische Sportbrille oder Kontaktlinsen verzichten – ein Fehler, denn gerade beim Sport ist das Verletzungsrisiko sehr hoch, ohne passende Korrektur umso mehr. mehr

  • Information und Consulting
IT-Security Experten der Fachgruppe UBIT erläuterten bei einem Sicherheitsevent am 15. Mai im WIFI Dornbirn wie mit den zahlreichen Sicherheitsrisiken der Digitalisierung adäquat umzugehen ist und wie man sich vor Cyberangriffen schützen kann.

Nichts ist sicher! Herausforderungen der Digitalisierung richtig meistern

IT-Security Experten der Fachgruppe UBIT erläuterten im WIFI Dornbirn, wie mit den  Sicherheitsrisiken der Digitalisierung adäquat umzugehen ist. mehr