th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Glas schützt: Effizient und schnell montierte Schutzschilder gegen Corona

Die Vorarlberger Glaserbetriebe bieten mit unkompliziert und schnell montierbaren Schutzschildern aus Glas eine wirkungsvolle Schutzmaßnahme gegen das Corona-Virus an.

Die Vorarlberger Glaserbetriebe bieten mit unkompliziert und schnell montierbaren Schutzschildern aus Glas eine wirkungsvolle Schutzmaßnahme an.
© Glas Marte Die Vorarlberger Glaserbetriebe bieten mit unkompliziert und schnell montierbaren Schutzschildern aus Glas eine wirkungsvolle Schutzmaßnahme an.

Derzeit wird intensiv an der Rückkehr in die Normalität nach der Corona-Krise gearbeitet. Die Tauwetterstimmung sollte allerdings nicht auf die leichte Schulter genommen werden: In vielen öffentlichen Bereichen und Branchen, insbesondere in der Gastronomie und Hotellerie, im Handel, oder in Apotheken und Arztpraxen etc. werden weiterhin strengen Vorsichtsmaßnahmen nötig sein, um bestmöglichen Schutz nicht nur für die Mitarbeitenden, sondern auch für die Kunden zu gewährleisten. „Im Büro, an Theken, Schreibtischen oder an der Kassa: Glaskonstruktionen aller Art bieten sich nicht nur als wirkungsvolle und komfortable Schutzmaßnahme an, sondern sind vor allem auch im Sinne der Nachhaltigkeit eine attraktive Alternative“, sagt der Berufsgruppenobmann der Vorarlberger Glaser, Bernhard Feigl.

Besonders hygienisch

Schutzwände aus Glas bewähren sich aber nicht nur wegen ihres unkomplizierten und raschen Auf- und Abbaus, sondern auch in Sachen Hygiene: „Aufgrund der porenfreien Oberfläche sind sie unempfindlich gegenüber Reinigungs- und Desinfektionsmittel und behalten auch nach einigen Putzdurchgängen die Klarsicht. Unsere hervorragenden Glaserbetriebe produzieren regional derartige Schutzschilder – in gewohnt hoher Verarbeitungsqualität – in kürzester Zeit“, erklärt Feigl. Die zahlreichen Fachbetriebe im Land sind auch im WKO-Firmen-A-Z verzeichnet.

von

Das könnte Sie auch interessieren

Fachgruppenobmann Klaus Herburger

Vorarlberger Reisebüros begrüßen Übergangsmodell für Insolvenzabsicherung

Fachgruppenobmann Klaus Herburger freut sich darüber, dass eine zentrale Forderung des Fachverbands durch- und umgesetzt werde konnte: „Eine entsprechende Gesetzesänderung bringt eine dringend benötigte Insolvenzabsicherung für zahlreiche kleine und mittelständische Reiseveranstalter und Reisebüros“, sagt Herburger. mehr

Frank Böhler

Frank Böhler ist Bundesinnungsmeister der Kunststoffverarbeiter

Der klare Fokus des Bundesspartenobmanns: Attraktivierung der Ausbildung und Zusammenarbeit aller Unternehmen im Kunststoffbereich. mehr