th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Getzner Werkstoffe erweitert Standort in Bürs

Kürzlich fand in Bürs der Spatenstich für die Erweiterung des Hauptstandorts von Getzner Werkstoffe statt.

Im August fand in Bürs der Spatenstich für die Erweiterung des Hauptstandorts von Getzner Werkstoffe statt.
© Getzner Werkstoffe/Frederick Sams Im August fand in Bürs der Spatenstich für die Erweiterung des Hauptstandorts von Getzner Werkstoffe statt.


Um dem Wachstum im Geschäft mit dem Schwingungs- und Erschütterungsschutz gerecht zu werden, erweitert Getzner die Produktions- und Lagerkapazitäten sowie die Verwaltungsflächen am Stammfirmensitz in Bürs.

Bekenntnis zum Standort Vorarlberg

„Mit dem Ausbau geben wir ein klares Bekenntnis zu Vorarlberg und dem Standort Bürs ab“, erklärt Geschäftsführer Jürgen Rainalter. „Hier sind wir für die Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet.“ Insgesamt entstehen 120 Arbeitsplätze für bestehende und neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Über 8.000 m² an Neubaufläche bieten Platz für Büros, Labors, Prüfstände, Lager und Logistik. Dazu kommen rund 12.500 m² an Außenfläche. Mit dem Ausbau wertet das Unternehmen seinen Hauptsitz als Know-how-Zentrum für Schwingungsschutz weiter auf. Die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant. 



Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
3D-Druck geht in Serie: Millioneninvestition von 1zu1

3D-Druck geht in Serie: Millioneninvestition von 1zu1

1zu1 Prototypen investiert insgesamt 1,5 Millionen Euro in neue Fertigungsanlagen.  mehr

  • Unternehmen
Silvretta Montafon modernisiert Jöchle-Bahn

Silvretta Montafon modernisiert Jöchle-Bahn

In der Wintersaison 2018/19 erwartet Wintersportler in der Silvretta Montafon im Valisera-Gebiet anstelle der beiden Jöchle-Lifte und der Älpli-Bahn eine neue 6er-Sesselbahn.  mehr