th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Genuss-Gutscheine statt Weihnachtsfeiern

Fachgruppe Gastronomie startet via „vorarlberg isst“ Gutschein-Aktion, um der von der Corona-Krise hart getroffenen Branche unter die Arme zu greifen.

Initiative mit Mehrwert: Gutschein-Aktion statt Weihnachtsfeier.
© Vorarlberg isst Initiative mit Mehrwert: Gutschein-Aktion statt Weihnachtsfeier.

Wir alle haben uns das anders vorgestellt, haben uns auf Feste gefreut, auf Freuden, auf eine schöne und vor allem unbeschwerte Zeit. Gerade die Weihnachtszeit ist eine der Wichtigsten für die Gastronomie. Angesichts der aktuellen Entwicklungen haben bereits zahlreiche Firmen ihre Weihnachtsfeiern bedauerlicherweise abgesagt. Dass das der von der Krise so schwer gebeutelten Branche einen weiteren schweren Dämpfer geben wird, liegt auf der Hand.

Mit der Aktion „Genuss-Gutscheine statt Weihnachtsfeiern“ wollen wir deswegen eine sinnvolle Initiative mit Mehrwert anstoßen. Denn mit dem Genuss-Gutschein bereiten Sie nicht nur Ihren Mitarbeitenden eine willkommene Freude, sondern greifen gleichzeitig der heimischen Gastronomie in dieser schwierigen Zeit kräftig unter die Arme. Deshalb unsere Bitte: Schenken Sie ihren Mitarbeitenden Genuss-Gutscheine und helfen damit der ganzen Branche. So können sie Danke sagen und zugleich Mehrwert schaffen – damit die Gastronomiebranche wieder in Schwung kommt und auch in Zukunft für Sie da ist. 

Die Initiative ist nicht „nur“ eine Überbrückung und Hilfe, die auch ankommt, sondern vor allem ein solidarisches Statement. Jeder Gastronomiebetrieb kann sich melden und an der Aktion teilnehmen, die Teilnahme ist kostenlos. Umso mehr Betriebe sich beteiligen, desto attraktiver das Angebot.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • gültig bei allen teilnehmenden Gastronomiebetrieben Vorarlbergs
  • kann von allen Restaurants/Lokalen in Vorarlberg akzeptiert werden
  • freie Auswahl an unterschiedlichen Gutscheinhüllen
  • Rechnungslegung bei Lieferung oder Abholung
  • Lieferung frei Haus

„Mit dem Genuss-Gutschein können Betriebe Ihre Mitarbeiter und gleichzeitig die Gastronomie Vorarlbergs in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Schenken Sie Ihren Mitarbeiter statt der Weihnachtsfeier Genuss-Gutscheine und helfen damit einer ganzen Branche. DANKE sagen und Mehrwert schaffen“, betont Mike P. Pansi, Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

„Eine Win-win-Situation. Konsumenten und Betriebe profitieren gleichermaßen.“
Mike P. Pansi, Obmann Fachgruppe Gastronomie
„Eine großartige Idee für Mitarbeiter und Betriebe in Vorarlberg.“
Andrea Schwarzenbacher, Mangold Lochau
„Diese Initiative macht Sinn, da sie unsere Branche nachhaltig unterstützt.“
Michael Gallaun, Dogana

Das könnte Sie auch interessieren

Dr. Andreas Gapp wurde von der Wahlgemeinschaft „Vorarlberger Wirtschaft“ als Obmann der Vorarlberger Seilbahnen nominiert.

Dr. Andreas Gapp als Obmann der Vorarlberger Seilbahnen nominiert

Gapp soll bei den Vorarlberger Seilbahnen die Funktion des Fachgruppenobmanns und damit die Nachfolge von Hannes Jochum antreten, der sich künftig in der Wirtschaftskammer Vorarlberg als Spartengeschäftsführer einbringen wird. mehr

Insgesamt 14 Lehrlinge aus acht Lehrbetrieben und vier Ausbildner nahmen an der Übung teil.

Aktiv für die Jugend der Vorarlberger Bodenleger

Lehrlingsförderung – Fachwissen aufbauen – Freude am Beruf – Netzwerken zwischen den Lehrlingen: All das stand bei der kürzlich abgehaltenen Quartalsübung der Bodenlegerlehrlinge bei der Firma Ludovikus in Lustenau im Fokus. mehr