th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Floristinnen präsentieren prächtige Werkstücke

Aufgrund der Corona-Krise musste die für heuer geplante FLORA-Gala leider abgesagt werden. Daher wurde die Lehrabschlussprüfung der Floristinnen vergangenen Freitag (25. September) kurzerhand in der Berufsschule Feldkirch abgehalten.

Aufgrund der Corona-Krise musste die für heuer geplante FLORA-Gala leider abgesagt werden. Daher wurde die Lehrabschlussprüfung der Floristinnen vergangenen Freitag (25. September) kurzerhand in der Berufsschule Feldkirch abgehalten.
© Dietmar Mathis Von den 19 Damen haben sogar fünf Lehrlinge die LAP mit gutem Erfolg abgeschlossen.

Die rund 19 jungen Nachwuchs-Floristinnen – in der Regel treten etwa zwölf Lehrlinge zur LAP an – konnten sich in den fünf Kategorien Strauß, Kranz, Gefäßfüllung, Brautstrauß und Tischdekoration eindrucksvoll beweisen. „Mit ihren kreativen Ideen und Arrangements haben unsere frischgebackenen Floristinnen ihr Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, betonte Veronika Natter, Berufszweigobfrau der Floristen, im Rahmen der Prämierung am Freitagabend. Von den 19 Damen haben sogar fünf Lehrlinge die LAP mit gutem Erfolg abgeschlossen. Die Fachgespräche fanden bereits am Vortag statt.

Top-Beratung und blühendes Handwerk aus Meisterhand

Die Vorarlberger Florist/-innen aus rund 90 Fachbetrieben im Land bieten erstklassiges Service und professionelle Beratung – ganz egal, ob die individuelle Vorliebe beim klassischen Blumenstrauß, Bouquets oder Gestecken liegt. „Mit fachlicher Kompetenz, Kreativität und Erfahrung treffen die Vorarlberger Floristen jeden Geschmack und begleiten ihre Kunden ein Leben lang“, ist sich Natter sicher.
 
Tipp: Wer sich die prächtigen Werkstücke und Eindrücke von der LAP nicht entgehen lassen will: Ein eigens zur FLORA produzierter Film wird am 3. Oktober um 19:30 Uhr auf LändleTV zu sehen sein. Parallel dazu läuft diese Übertragung auch auf www.neue.at und auf www.vol.at

von

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Stand Freitagnachmittag werden 31 Prozent mit Sicherheit am Montag, den 15. März, ihren Betrieb für Gäste öffnen.

Gastro-Umfrage: 30 Prozent machen auf

Einer aktuellen Umfrage der WKV zufolge wird rund ein Drittel der Gastronomiebetriebe kommenden Montag ihre Türen öffnen. 40 Prozent der rund 2.500 befragten Betriebe lassen zu, wiederum 30 Prozent sind noch unentschlossen oder konnten die Frage nicht abschließend beantworten. mehr

Das entsprechende Konzept sieht negative „Eintrittstests“ als Voraussetzung für das Öffnen vor, diese dürfen jedoch keinesfalls eine Mehrbelastung für die Betriebe darstellen.

Körpernahe Dienstleister froh über Öffnungsschritte

Das Pilotprojekt „Eintrittstesten“ zur Öffnung ist für die körpernahen Dienstleister zwar eine große Erleichterung, aber stellt sie auch vor neue Herausforderungen. mehr