th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Fleischerlehrlinge zeigten ihr handwerkliches Geschick 

Die Lehrlinge des 3. Lehrjahres stellten ihr Geschick  Lehrlingswettbewerb der Fleischverarbeiter zur Schau.

Die Lehrlinge des 3. Lehrjahres stellten sowohl ihr Geschick als auch ihre messerscharfen Kenntnisse in Bezug auf die Fleischverarbeitung beim diesjährigen Lehrlingswettbewerb im WIFI Hohenems zur Schau.
© WKV V.l.n.r.: Anna Sampler (4.Rang), Belmin Perviz (3.Rang), Franziska Bachmann (1. Rang), Albert Muxel (2. Rang).

Die Vorarlberger Nachwuchskräfte des Lehrberufs Fleischverarbeiter im 3. Lehrjahr zeigten beim Landeslehrlingswettbewerb handwerkliches Geschick auf höchstem Niveau. Mit ihrer Top-Platzierung unterstrich Franziska Bachmann, dass sich auch Mädchen zusehends in diesem Berufsfeld erfolgreich etablieren. Die besten Vorarlberger Nachwuchskräfte stellen sich im Juni in Salzburg beim Bundeslehrlingswettbewerb im Beruf Fleischverarbeiter der österreichischen Konkurrenz.

Ergebnisse Landeslehrlingswettbewerb 3. Lehrjahr der Fleischverarbeiter:

1. Rang: Franziska Bachmann, Lehrbetrieb: Gottfried Lampert, Feldkirch

2. Rang: Albert Muxel, Lehrbetrieb: Broger Bregenzerwälder Fleischwaren GmbH, Bizau

3. Rang: Belmin Perviz, Lehrbetrieb: Rewe Austria Fleischwaren GmbH, Hohenems

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Im WIFI in Hohenems konnte Angelina Moosbrugger (Lehrbetrieb Bäckerei Kleber in Bezau) den Lehrlingswettbewerb der Bäcker im dritten Lehrjahr für sich entscheiden.

Bäckerlehrlinge: Handwerkliches Können trifft auf Wettbewerbseifer

Im WIFI in Hohenems konnte Angelina Moosbrugger (Lehrbetrieb Bäckerei Kleber in Bezau) den Lehrlingswettbewerb der Bäcker im dritten Lehrjahr für sich entscheiden. mehr

  • Handel
„Dem heimischen Handel bringt der 14. Februar eine punktuelle Steigerung des Umsatzes“, informiert KommR Theresia Fröwis, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

Valentinstag bringt Handel punktuelle Umsatzsteigerung

Blumen und Süßigkeiten sind nach wie vor die häufigsten Präsente, die am Valentinstag verschenkt werden. „Dem heimischen Handel bringt der 14. Februar eine punktuelle Steigerung des Umsatzes“, informiert KommR Theresia Fröwis, Obfrau der Sparte Handel in der WKV. mehr