th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Fleischerlehrlinge zeigten ihr handwerkliches Geschick 

Die Lehrlinge des 3. Lehrjahres stellten ihr Geschick  Lehrlingswettbewerb der Fleischverarbeiter zur Schau.

Die Lehrlinge des 3. Lehrjahres stellten sowohl ihr Geschick als auch ihre messerscharfen Kenntnisse in Bezug auf die Fleischverarbeitung beim diesjährigen Lehrlingswettbewerb im WIFI Hohenems zur Schau.
© WKV V.l.n.r.: Anna Sampler (4.Rang), Belmin Perviz (3.Rang), Franziska Bachmann (1. Rang), Albert Muxel (2. Rang).

Die Vorarlberger Nachwuchskräfte des Lehrberufs Fleischverarbeiter im 3. Lehrjahr zeigten beim Landeslehrlingswettbewerb handwerkliches Geschick auf höchstem Niveau. Mit ihrer Top-Platzierung unterstrich Franziska Bachmann, dass sich auch Mädchen zusehends in diesem Berufsfeld erfolgreich etablieren. Die besten Vorarlberger Nachwuchskräfte stellen sich im Juni in Salzburg beim Bundeslehrlingswettbewerb im Beruf Fleischverarbeiter der österreichischen Konkurrenz.

Ergebnisse Landeslehrlingswettbewerb 3. Lehrjahr der Fleischverarbeiter:

1. Rang: Franziska Bachmann, Lehrbetrieb: Gottfried Lampert, Feldkirch

2. Rang: Albert Muxel, Lehrbetrieb: Broger Bregenzerwälder Fleischwaren GmbH, Bizau

3. Rang: Belmin Perviz, Lehrbetrieb: Rewe Austria Fleischwaren GmbH, Hohenems

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Gewerbe und Handwerk mit erfreulichen Konjunkturzahlen

Gewerbe und Handwerk mit erfreulichen Konjunkturzahlen

Spartenobmann Bernhard Feigl: „Die Umfrage bestätigt die positive Stimmung." mehr

  • Transport und Verkehr
Newsportal Vorarlbergs Seilbahnen schaffen mehr als 11.000 Arbeitsplätze

Vorarlbergs Seilbahnen schaffen mehr als 11.000 Arbeitsplätze

Mit 8.800 indirekten und 2.800 direkten Arbeitsplätzen zählt die Seilbahnbranche zu den wichtigsten Arbeitgebern im Land. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Vorarlberger Stefan Kothner ist  „Sport Photographer of the Year 2017“

Vorarlberger Stefan Kothner ist „Sport Photographer of the Year 2017“

Der Montafoner gewann die Goldene Kamera beim Wettbewerb der „Federation of European professional Photographers“. mehr