th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Finanzexperte Markus Salzgeber zum „Kommerzialrat“ ernannt

Dem Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister, Markus Salzgeber, wurde für seine Verdienste um den Wirtschaftsstandort Vorarlberg der Titel „Kommerzialrat“ verliehen.

Hohe Auszeichnung für Markus Salzgeber: KommR Markus Salzgeber mit Familie und Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler.
© Dietmar Mathis Dem Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister, Markus Salzgeber, wurde vergangene Woche für seine Verdienste um den Wirtschaftsstandort Vorarlberg der Titel „Kommerzialrat“ verliehen. Die feierliche Überreichung erfolgte durch WKV-Präsident Metzler.

„Markus Salzgeber engagiert sich stark für ein hohes Qualitätsniveau in der Finanzdienstleistungsbranche und hat sich vehement dafür eingesetzt, dass das Ausbildungsniveau Österreich weit vereinheitlicht wird“, würdigte Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler das Engagement von Fachgruppenobmann Salzgeber. Vergangenen Donnerstag wurde Salzgeber in Anerkennung seiner vielen Leistungen für die Republik Österreich mit dem Berufstitel „Kommerzialrat“ ausgezeichnet.

Er sei ein herausragendes Beispiel für den Erfolg eines hoch spezialisierten Kleinunternehmens. Konsequent habe er sein Einzelunternehmen aufgebaut und als unabhängige und produktanbieterneutrale Wertpapier- und Vermögensberatung am Vorarlberger Markt positioniert.
WKV-Präsident Metzler in seiner Laudatio: „Markus Salzgeber hat es in den beinahe 20 Jahren seiner Selbstständigkeit und Funktionärstätigkeit nicht nur erreicht, einen hohen Level in der Aus- und Weiterbildungsqualität der Finanzdienstleistungsbranche festzulegen, sondern ist auch Förderer des Konsumentenschutzes in der Finanzdienstleistungsbranche. Als Fachgruppenobmann hat Markus Salzgeber ab 2003 eine Ombudsstelle für Finanzdienstleister in Vorarlberg aufgebaut, um mit fachlichem Rat und Mediation bei Streitigkeiten zwischen Konsumenten und Finanzdienstleistern zu schlichten.“

Fachgruppenobmann Markus Salzgeber ist seit dem Jahr 2000 Obmann der Fachgruppe der Vorarlberger Finanzdienstleister. 2002 wurde er zudem zum Spartenobmann-Stellvertreter in der Sparte Information und Consulting gewählt und ist seit 2005 Delegierter zum Vorarlberger Wirtschaftsparlament

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Der Vorarlberger Michael Kreyer, Auszubildender im Studio Fasching in Bregenz, hat beim jüngsten Bundesnachwuchswettbewerb der Berufsfotografen den 1. Platz für Vorarlberg geholt.

Bundesnachwuchswettbewerb der Berufsfotografen: Sieg für Vorarlberger

Der 21-jährige Michael Kreyer aus Nenzing setzte Vorarlberger Erfolgsserie fort. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Vorarlberg macht sich auf den Weg zu den Olympischen Winterspielen in Südkorea! Acht Lehrlinge des Metall Elektro Technik Gewerbe (met), ein Lehrlingsausbildner und Martin Dünser bauen das Austria House in Pyeongchang mit.

met-Lehrlinge bauen für Olympia

Acht Lehrlinge des Metall Elektro Technik Gewerbe (met), ein Lehrlingsausbildner und Martin Dünser bauen das Austria House in Pyeongchang mit. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
it drei Monaten wird in nahezu allen Vorarlberger Bäckereien der Gastgeber-Laib angeboten. Die Verkaufszahlen sind enorm und liegen mit 34.000 verkauften Broten weit über den Erwartungen.

Gastgeber-Laib ist Erfolgsprojekt für Vorarlberger Bäcker

Die Anzahl an verkauften Laiben ist mit 34.000 Stück weitaus höher als erwartet und spricht für die Qualität des Brotes und die Vorarlberger Gastlichkeit. mehr