th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Feierliche Verleihung der FiRi-Zertifikate 2021

Es war ein großer Moment für die 33 Schülerinnen und Schüler im Casino in Bregenz. Die Maturant:innen haben ihr Bank- und Versicherungswissen erfolgreich unter Beweis gestellt und bekamen am 30. Juni 2021 feierlich ihre FiRi-Zertifikate von Spartenobmann KommR Werner Böhler überreicht.

FiRi-Absolvent:innen
© Udo Mittelberger Die erfolgreichen FiRi-Absolvent:innen mit Spartenobmann KommR Werner Böhler, Spartengeschäftsführer Michael Amann und Georg Müller (WKV).

„Gerade in diesen herausfordernden Zeiten sind die Leistungen der Schülerinnen und Schüler umso eindrucksvoller. Ich freue mich, dass auch dieses Jahr so viele die Chance genutzt haben und mit einem Wissensvorsprung in ihre berufliche Zukunft starten“, betont Werner Böhler.  

FiRi (Finanz- und Risikomanagement) ist ein einzigartiger Ausbildungsschwerpunkt mit bank- und versicherungsspezifischen Inhalten. Das Konzept wurde von der Wirtschaftskammer Vorarlberg und den Vorarlberger Banken und Versicherungen gemeinsam mit den heimischen Handelsakademien erarbeitet. FiRi ist ein Musterbeispiel für die konstruktive Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft. Mittlerweile wurde das Konzept von fünf weiteren Bundesländern übernommen. Eine bis dato 16-jährige Erfolgsstory, die im Zeitalter zunehmender Digitalisierung im Bank- und Versicherungswesen verstärkt auf die Wichtigkeit der persönlichen Beziehungsebene „Mensch“ aufmerksam macht. 

Die Zahlen sprechen für sich: In Vorarlberg wurden bereits über 500 Zertifikate verliehen, österreichweit sogar 2.880 Zertifikate. Fast 7.000 Schüler:innen haben sich bundesweit für diesen Ausbildungsschwerpunkt entschieden und sich damit einen Wissensvorsprung verschafft. 

Insgesamt haben dieses Jahr 33 Schüler:innen das FiRi-Zertifikat in Vorarlberg erworben. Davon… 

•          7 Schüler/innen mit ausgezeichnetem Erfolg,

•          10 Schüler/innen mit gutem Erfolg und

•          16 Schüler/innen mit Erfolg. 

Weitere Informationen unter firi.at.

von

Das könnte Sie auch interessieren

v.l.: Niclas Bader (3. Platz), André Fleisch (1. Platz) und Lukas Boch (3. Platz)

Hochbau-Lehrlinge zeigen Bestleistungen

35 Teilnehmende konnten beim Landeslehrlingswettbewerb im MAZ-Hohenems mit hervorragender Handwerkstechnik überzeugen – das dokumentiert vor allem auch die hohe Ausbildungsqualität in der Baubranche. mehr

Mann bekommt Rasur

Barbershops: Dumpingpreise und fehlende Anstellungsverhältnisse

Der Innung der Friseure werden immer wieder Hinweise mitgeteilt, wonach es bei einigen Barbershops Ungereimtheiten hinsichtlich der Beschäftigungsverhältnisse sowie der Belegpflicht geben könnte. Die von vielen dieser Betriebe angebotenen Billighaarschnitte lassen zudem keinen fairen Wettbewerb zu. mehr