th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Fachgruppe des Lebensmittelhandels: Alexander Kappaurer ist neuer Obmann

Mag. (FH) Alexander Kappaurer hat als Obmann die Leitung der Fachgruppe des Lebensmittelhandels in der WKV von Dietmar Brunner übernommen.

Mag. (FH) Alexander Kappaurer hat als Obmann die Leitung der Fachgruppe des Lebensmittelhandels in der WKV von Dietmar Brunner übernommen.
© Christian Kerber Alexander Kappaurer, neuer Obmann der Fachgruppe des Lebensmittelhandels in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

Aufgrund einer beruflichen Neuorientierung übergab Dietmar Brunner Ende April die Funktion als Obmann der Fachgruppe des Lebensmittelhandels an seinen Nachfolger Alexander Kappaurer, der seinem Vorgänger für das stets große Engagement im Dienste des Vorarlberger Lebensmittelhandels dankt. Mit Alexander Kappaurer (Geschäftsführer Sutterlüty Handels GmbH) konnte ein Experte und profunder Kenner der heimischen Handelsbranche für die Funktion des Fachgruppenobmanns gewonnen werden, der bereits auf eine langjährige Erfahrung als Ausschussmitglied in der Fachgruppe des Lebensmittelhandels in der WKV aufbauen kann. 

Im Ausschuss des Vorarlberger Lebensmittelhandels wird künftig Mag. Günter Kaufmann, SPAR Zentrale, mitarbeiten. Er folgt damit auf Gerhard Ritter, ebenfalls SPAR Zentrale, der pensionsbedingt ausscheidet. Klaus Kramer, SPAR-Kaufmann in Doren, tritt wiederum die Nachfolge von Dietmar Brunner als Ausschussmitglied an.

Factbox Vorarlberger Lebensmittelhandel

Der Vorarlberger Lebensmittelhandel umfasst 234 Geschäfte, die ein umfängliches Sortiment an Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfes anbieten und weitere 285 Geschäfte mit einem eingeschränkten Sortiment an Lebensmitteln. Im Vorarlberger Lebensmittelhandel finden 5.800 Mitarbeiter/-innen und 240 Lehrlinge ihren Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

„Wir tragen gesundheitsfördernde Maßnahmen selbstverständlich mit, wir können diese aber unmöglich finanzieren.“

Handel trägt Schutzmaskenpflicht mit, braucht aber Unterstützung

„Ab spätestens 6. April müssen Konsumentinnen und Konsumenten beim Einkaufen in ausgewählten Geschäften verpflichtend Mund-Nasen-Schutzmasken tragen – das bedeutet eine Zusatzbelastung für die betroffenen Betriebe“, erklären Michael Tagwerker, Geschäftsführer der Sparte Handel und Dietmar Brunner, Obmann des Vorarlberger Lebensmittelhandels. mehr

Blumen sind die schönsten Geschenke, um seine Liebe, Dankbarkeit, Anerkennung und Bewunderung auszudrücken.

Muttertag am 10. Mai: Vorarlbergs Floristen blühen auf

Die Vorarlberger Blumenfachgeschäfte sorgen mit ihren kreativen Ideen und ihrer handwerklichen Kompetenz wieder für besondere Blumengeschenke. mehr