th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Fachgruppe der Textil-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederindustrie: Bertold Bischof ist neuer Obmann

In der Fachgruppe der Textil-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederindustrie wurde Bertold Bischof (Geschäftsführer der Rueff Textil GmbH, Muntlix) zum neuen Obmann gewählt. Er folgt DI Georg Comploj nach.

Mag. Bertold Bischof, neuer Obmann der Fachgruppe der Textil-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederindustrie in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.
© Bischof Mag. Bertold Bischof, neuer Obmann der Fachgruppe der Textil-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederindustrie in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.
Kathrin Ludescher (Allsport OG, Weiler) und Markus Riedmann (Riedmann Markus GmbH, Lustenau) wurden vom Fachgruppenausschuss zur Stellvertreterin bzw. zum Stellvertreter bestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Am Montag hat die Spartenkonferenz der Vorarlberger Industrie ihre Forderungen an die Politik im Zusammenhang mit der aktuellen Covid-Entwicklung klar zum Ausdruck gebracht.

Spartenkonferenz fordert: Industrieproduktion muss weiterlaufen!

Bei der jüngsten Spartenkonferenz hat die Vorarlberger Industrie ihre Forderungen an die Politik im Zusammenhang mit der aktuellen Covid-Entwicklung klar zum Ausdruck gebracht. mehr

Fachgruppenobmann Klaus Herburger

Vorarlberger Reisebüros begrüßen Übergangsmodell für Insolvenzabsicherung

Fachgruppenobmann Klaus Herburger freut sich darüber, dass eine zentrale Forderung des Fachverbands durch- und umgesetzt werde konnte: „Eine entsprechende Gesetzesänderung bringt eine dringend benötigte Insolvenzabsicherung für zahlreiche kleine und mittelständische Reiseveranstalter und Reisebüros“, sagt Herburger. mehr