th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Fachgruppe UBIT: Benedicte Hämmerle ist neue Obfrau

Zwölf Jahre war Christian Bickel als Obmann der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) engagiert tätig. Nun folgt ihm die Lustenauerin Benedicte Hämmerle in dieser Funktion nach.

Zwölf Jahre war Christian Bickel als Obmann der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) engagiert tätig. Nun folgt ihm die Lustenauerin Benedicte Hämmerle in dieser Funktion nach.
© Hämmerle Benedicte Hämmerle, neue Obfrau der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

Benedicte Hämmerle ist seit 20 Jahren selbstständige Unternehmensberaterin und war bereits von 2010 bis 2015 als Obmann-Stellvertreterin und Sprecherin der Unternehmensberater/-innen für die Fachgruppe tätig. Nach einer fünfjährigen Pause hat sie mit Ende April als erste Frau in der Geschichte der UBIT das Amt der Obfrau übernommen und folgt damit Christian Bickel nach, der sich zwölf Jahre in dieser Position engagierte.

„Ich danke den Kolleginnen und Kollegen im Fachgruppen-Ausschuss und den Mitarbeiterinnen des Fachgruppen-Büros herzlich für die immer sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit. Gemeinsam konnten wir wegweisende Projekte für unsere Mitglieder realisieren. Meiner Nachfolgerin wünsche ich viel Erfolg und Esprit für weitere zukunftsweisende Schritte“, erklärt Bickel. Er widmet sich nun wieder verstärkt seinem Software-Unternehmen Consolidate und dem „GlessHub“ im Lustenauer Millennium Park. Dort entsteht derzeit unter seiner Leitung in den ehemaligen NewLogic-Gebäuden ein Hub für digitale Innovation. 

Benedicte Hämmerle übernimmt ihre neue Aufgabe indes mit vollem Elan: „Ich freue mich sehr auf die Arbeit innerhalb unserer Fachgruppe, um unsere Mitglieder in den Berufsgruppen Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT bestmöglich zu unterstützen und einen Mehrwert für die Vorarlberger Wirtschaft zu schaffen. Auch danke ich meinem Vorgänger für seine wertvolle Arbeit in den vergangenen Jahren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Institut für Wärme und ÖltechnikE.V.(IWO)

Nicht die Technik dahinter verteufeln

Der Vorarlberger Energiehandel plädiert für einen technologieoffenen Zugang bei Raumwärme-Heizsystemen. mehr

Beim Treffen mit BM Köstinger deponierte die Tourismusbranche ihre Vorstellungen für weitere Öffnunsgsschritte.

Im Einsatz für weitere Verbesserungen

Treffen der Vorarlberger Tourismusbranche mit Bundesministerin Elisabeth Köstinger. mehr