th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Fachgruppe der gewerblichen Dienstleister: Pius Nachbaur als Obmann wiedergewählt

Pius Nachbaur bleibt Fachgruppenobmann der gewerblichen Dienstleister, seine Stellvertreter sind Manfred Kritzer und Eva Altendorfer.

Pius Nachbaur, wiedergewählter Obmann der Fachgruppe der gewerblichen Dienstleister.
© Frederick Sams Pius Nachbaur, wiedergewählter Obmann der Fachgruppe der gewerblichen Dienstleister.
Im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Fachgruppenausschusses der gewerblichen Dienstleister wurde Pius Nachbaur (Landesdirektor ÖWD Vorarlberg) als Fachgruppenobmann wiedergewählt. Als Stellvertreter wurden Manfred Kritzer (Personalbüro Kritzer GmbH, Lustenau) und Eva Altendorfer (Altendorfer Translations, Göfis) gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Klaus Nenning, Bundesinnungsmeister-Stellvertreter der Tischler und Holzgestalter

Klaus Nenning ist neuer Bundesinnungsmeister-Stellvertreter der Tischler und Holzgestalter

Nenning übernimmt neben seiner Aufgabe als Landesinnungsmeister der Tischler und Holgestalter künftig auch die Funktion des stellvertretenden Bundesinnungsmeisters. mehr

Jeder regionale Auftrag sichert Arbeitsplätze und ist ein willkommener Beitrag für das, was wir hier in Vorarlberg als großes Ganzes bezeichnen.

Feigl: „Gewerbe und Handwerk bleibt optimistisch“

Gewerbe und Handwerk wieder vor neuen Herausforderungen: "Dennoch bleiben wir optimistisch und lassen uns nicht beirren!“sagt Spartenobmann Bernhard Feigl. mehr