th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Erfolgreicher Zusammenschluss

Dass sich eine Vereinigung zweier Branchen lohnen kann, zeigt das vielfach ausgezeichnete Autospenglerei -Unternehmen DELL-EX in Götzis.

Die Autolackiererei Lampert und die DELL-EX Autospenglerie schließen sich aus strategischen Gründen zusammen
© DELL-EX Autospenglerei Herbert Lampert, Autolackiererei Lampert und Robert Brotzge, DELL-EX Autospenglerei.

Da die Branchen Autospenglerei und Autolackiererei im Hinblick auf die Arbeitsprozesse sehr eng miteinander verknüpft sind, kam die Idee der Übernahme des Betriebs Lampert - einer Autolackierei - in Götzis. Nun führt DELL-EX unter dem neuen Namen LACKPLUS alle Arbeiten mit dem bewährten Team am Standort Götzis weiter. Insgesamt 14 Mitarbeiter bilden das engagierte Team der modernen Werkstätte. Ein Zusammenschluss dieser Bereiche fördert nicht nur die Erleichterung von arbeitstechnischen Prozessen, sondern bietet den Kunden eine professionelle Abwicklung ihrer unterschiedlichster Wünsche.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Bereits zum zehnten Mal werden mit dem Bank Austria Sozialpreis herausragende Sozialprojekte aus Österreich gefördert.

Bank Austria Sozialpreis 2019

Bereits zum zehnten Mal werden mit dem Bank Austria Sozialpreis herausragende Sozialprojekte aus Österreich gefördert.  mehr

  • Unternehmen
Die Vorarlberg Lines verzeichnen im Vergleich zum Vorjahr (2017) einen Passagierzuwachs von 2,7 Prozent.

Vorarlberg-Lines mit gutem Start

Die Vorarlberg Lines verzeichnen im Vergleich zum Vorjahr (2017) einen Passagierzuwachs von 2,7 Prozent. mehr