th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Doppelmayr/Garaventa: Spektakuläre Dreiseilbahn zum Eigergletscher

Die Eröffnung des Eiger Express ist ein Meilenstein – für die Jungfraubahnen, für Doppelmayr/Garaventa und für die gesamte Seilbahnbranche.

Doppelmayr/Garaventa: Spektakuläre Dreiseilbahn zum Eigergletscher
© David Birri Jungfraubahnen und Doppelmayr/ Garaventa eröffnen Eiger Express.

Seilbahntechnologie, wie es sie noch nie gegeben hat, ein Panorama-Ausblick auf eine außergewöhnliche Bergkulisse und Komfort, der keine Wünsche offenlässt, sind in einer Dreiseilbahn vereint. Die neueste Kabinengeneration von Doppelmayr/Garaventa – ATRIA – bietet den Besuchern ein Fahrerlebnis, welches „TOP of Europe“ mehr als gerecht wird. 26 Sitzplätze sind ausgestattet mit Sitzheizung, zwei Infotainment-Bildschirme liefern GPS-gesteuerte Informationen und sorgen für Unterhaltung und Information während der Fahrt. Ein besonderes Highlight der neuen CWA-Kabine ist die Panorama-Verglasung: Die Scheiben gehen in das Kabinendach über und geben dadurch einen unvergleichlichen Ausblick auf die Eigernordwand und die umliegende Landschaft frei.

doppelmayr.com

Das könnte Sie auch interessieren

Buch Cover

Heinrich Tschofen Transporte präsentiert Familiengeschichte in Buchform

65 Jahre Heinrich Tschofen Transporte - das will festgehalten sein, nämlich in Buchform. mehr

Männer vor Maschine

Höckle investiert in Automatisierung

Der Pleuel- und Kurbelwellenhersteller investiert am Firmensitz in Langenegg weitere 500.000 Euro in die Automatisierung. mehr