th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Digitales Lernen: Neue Ausbildungsapp für Baustoff-, Eisen- und Holzhandel

Die App „customerEXPERT“ vermittelt umfangreiches Wissen in den Bereichen des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels sowie in Wirtschaftskunde und kaufmännischem Rechnungswesen.

Wir sind stolz, mit dieser App ein Lernen am Puls der Zeit ermöglichen zu können, sagt Robert Küng.
© Frederick Sams "Wir sind stolz, mit dieser App ein Lernen am Puls der Zeit ermöglichen zu können", sagt Robert Küng.

Die Coronakrise hat aufgezeigt, wie schnell traditionelle Unterrichtsmethoden an ihre Grenzen stoßen. Ohne Vorbereitungszeit musste das gesamte Schulwesen auf digitales Lernen umgestellt werden. Auf diese einschneidende Veränderung hat die Branchenvertretung des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels reagiert und neue Wege geschaffen, um eine Aus- und Weiterbildung trotz erschwerter Umstände zu ermöglichen. Das Ergebnis ist die Wissensapp „customerEXPERT“. „Mit der App erweitern wir das duale Ausbildungssystem um eine digitale Lernwelt,“ erklärt Robert Küng, Obmann des Landesgremiums für Baustoff-, Eisen- und Holzhandel und führt aus: „Lehrlinge, Mitarbeiter sowie Quer- und Umsteiger können nun flexibel, jederzeit und überall Fachwissen erlernen.“

Die Inhalte und Multiple-Choice Fragen wurden von Pädagogen didaktisch erarbeitet und von Fachexperten begleitet. Nach erfolgreich bestandener Prüfung über die jeweiligen Fachbereiche erlangt der Absolvent eine Zertifizierung. 

„Wir sind stolz, mit dieser App ein Lernen am Puls der Zeit ermöglichen zu können“, sagt Robert Küng abschließend.  

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website customerexpert.at.

von

Das könnte Sie auch interessieren

Corona Testkit

Forderung nach Vorort-Schnelltests umgesetzt

Innungsmeister Günther Plaickner hatte bereits seit Wochen die Einführung von Vorort-Schnelltests gefordert, dass diese mit 19. Mai zugelassen sind, sei erfreulich. mehr

Dieter Bitschnau

Kreativwirtschaft als Enablerin der digitalen Transformation

Der neunte Österreichische Kreativwirtschaftsbericht bestätigt: Die Vorarlberger Kreativwirtschaft ist mit 301 Millionen Euro Bruttowertschöpfung nicht nur wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern auch Treiber der digitalen Transformation. Die Analyse zeigt aber auch, dass die Branche überdurchschnittlich hoch von der Pandemie betroffen ist. mehr