th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Digitale Perspektiven: Informieren und digitalisieren

Informatives Programm bei den "Digitalen Perspektiven: „Stammtische“ und „Digitale Werkstattgespräche“

Praxisnahe Einblicke in Digitalisierungsprozesse, Kundenbindung, Produktentwicklung und alles, was mit dem digitalen Wandel zu tun hat – das geben die „Stammtische“ und die neuen „Digitalen Werkstattgespräche“ der „Digitalen Perspektiven“.
© Wirtschaftskammer Vorarlberg Gleich fünf informative Veranstaltungen stehen bei der Serviceinitiative der Wirtschaftskammer Vorarlberg, den „Digitalen Perspektiven“, im Frühjahr auf dem Programm.

Gleich fünf informative Veranstaltungen stehen bei der Serviceinitiative der Wirtschaftskammer Vorarlberg, den „Digitalen Perspektiven“, im Frühjahr auf dem Programm. Die kostenlosen Veranstaltungen finden gewollt in Vorarlbergs Betrieben statt, und die Themen sind breit gestreut: die Verbindung von Online-Marketing und Datenschutz, wie man sich das geänderte Nutzerverhalten zunutze machen kann, wie Unternehmen online gefunden werden, Kundenbindung und Arbeitgeberimage durch digitale Kommunikation, digitales Wissensmanagement sowie Distribution und Verwaltung von Film- und Videocontent. Die Teilnehmeranzahl ist für alle Veranstaltungen begrenzt. Neu, speziell für Handwerks- und Gewerbebetriebe, sind die „Digitalen Werkstattgespräche“ der Sparte Gewerbe und Handwerk.

"Stammtische"

Den Anfang der „Stammtische“ machen gleich drei Speaker: Rechtsanwalt Dr. Rupert Manhart gibt einen kurzen Überblick über die datenschutzrechtlichen Grundprinzipien nach der Datenschutz-Grundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft treten wird. Wie Aboalarm als Verbraucherportal gestartet ist und sich sukzessive in Richtung „Legaltech“ entwickelt, darüber wird CEO Bernd Storm sprechen. Georg Burtscher, Geschäftsführer von Russmedia Digital, wird mit seinem Input – Daten bzw. Datenschutz für Angebote und wie ein Verlag damit umgeht – den Kreis zum Online Marketing schließen.

"Digitale Werkstattgespräche"

Wie werde ich online gefunden? Was nützt Suchmaschinenmarketing für meine Kundenbindung? Brauche ich ein Unternehmens-Facebook-Profil? Wie hat sich das Nutzerverhalten meiner  Kunden geändert und wie reagiere ich darauf? Für Handwerker und Gewerbetreibende, die sich in letzter Zeit diese Fragen gestellt haben, sind die neuen, kostenlosen „Digitalen Werkstattgespräche“, die in den Betrieben – also in der Werkstatt - stattfinden, genau das Richtige. „Heimische Unternehmer erklären in kleinem Rahmen, wie sie digitale Tools nutzen, um beispielsweise die Kundenbindung zu stärken, einfacher die Mitarbeiter zu informieren oder interne Prozesse zu digitalisieren, um die Produktivität zu steigern“, erklärt Ing. Bernhard Feigl, Spartenobmann Gewerbe und Handwerk in der WKV.

Termine im Frühjahr

24. April 2017, 18 Uhr: Stammtisch: Küchenfinder, Thomas Gabriel und Christof Flachsmann, Lustenauerstraße 64, Blum Showroom Dornbirn

9. Mai 2017, 18 Uhr:  Stammtisch: Wissensmanagement, St. Hagen,. Hintere Achmühlerstraße 1, Hagen Management, Dornbirn Campus

16. Mai 2017, 18:30 Uhr: Digitales Werkstattgespräch: Maischön, B. und Th.  Nöckl, Kennelbacherstraße 1, Maischön Bregenz

13. Juni 2017, 18 Uhr: Stammtisch: Film- und Videocontent-Verwaltung für  Unternehmen, Thomas Fenkart, Kurt Gehring, Steinebach 3, Frl. Müller & Söhne Filmproduktion GmbH, Dornbirn

Anmeldungen: info@digitale-perspektiven.at 

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Standort
V.l.: IV-Präsident Martin Ohneberg, WKV-Vizepräsident Michael Grahammer und LH Markus Wallner präsentierten in der Denkwerkstätte der Fa. Doppelmayr die gemeinsame Europainitiative „Wir sind Europa“.

EUROPA INITIATIVE - Wir sind Europa!

Die EU-Skepsis in unserem Land ist groß. Eine Europa-Initiative von WKV, Land und IV will mit gezielten Maßnahmen eine offene und transparente Aufklärungsarbeit zum Thema Europäische Union leisten. mehr

  • Standort
Appell der Wirtschaft: Keine Vorverurteilungen beim Beschneiungsprojekt Silvretta Montafon.

Standortprojekte brauchen faire Chancen

Intakte Umwelt und ein nachhaltiger Umgang mit Natur und Lebensraum sind zentrale Standortkriterien. Wirtschaftssichernde Projekte brauchen aber eine faire Chance. mehr

  • Standort
Die aktuelle Statistik der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Vorarlberg zeigt: Die Zahl der Lehrlinge im ersten Lehrjahr ist gestiegen. „Im Vergleich zum vergangenen Jahr hat die Zahl der Lehrlinge im ersten Lehrjahr um 2,7 Prozent zugenommen“, berich

Lehrlingsstatistik: Mehr Eintritte im 1. Lehrjahr

Im Vergleich zum Vorjahr hat 2016 die Zahl der Lehrlinge im ersten Lehrjahr um 2,7 Prozent zugenommen. mehr