th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Die besten jungen Karosseriebautechniker und Kraftfahrzeugtechniker gekürt

Simon Winder, Sieger des Landeslehrlingswettbewerbs, nimmt an den WorldSkills im Oktober in Abu Dhabi teil.

Unter dem Motto „Welchen Drive hast du drauf“ wurden die Gewinner der Landeslehrlingswettbewerbe der Karosseriebautechniker und Kraftfahrzeugtechniker in Feldkirch gekürt.
© WKV IM-Stv. Wilfried Mennel (Dritter von links) mit erfolgreichen Teilnehmern des Landeslehrlingswettbewerbs der Karosseriebautechniker, Ausbildnern und Sponsorvertretern.

Unter dem Motto „Welchen Drive hast du drauf“ wurden die Gewinner der Landeslehrlingswettbewerbe der Karosseriebautechniker und Kraftfahrzeugtechniker in Feldkirch gekürt. Bei den Karosseriebautechnikern hat sich Simon Winder aus Alberschwende (Lehrbetrieb Wilfried Mennel, Alberschwende) den Sieg geholt. Zweiter wurde Arthur Nußbaumer aus Kennelbach (Reiner Hitzhaus, Hörbranz) vor Daniel Ronner aus Frastanz (Walser GmbH, Rankweil).

Bei den Kraftfahrzeugtechnikern,  deren Landeslehrlingswettbewerb im WIFI Hohenems über die Bühne ging, gewann Philipp Schmid aus Feldkirch vom Lehrbetrieb Autoland Fink in Koblach. Rang zwei holte sich Dominik Nenning aus Rankweil (DanubeDrive GmbH, Rankweil). Als Dritter auf dem Podest landete Michael Nosch aus Feldkirch (Lehrbetrieb Gottfried Koch Ges.m.b.H. & Co KG). Gottfried Koch, Innungsmeister der Fahrzeugtechniker, zeigte sich erfreut über die tollen Leistungen der angehenden Fachkräfte. „Wir sind sehr stolz auf unsere Lehrlinge“, betonte Koch bei der Siegerehrung.

Eine große Ehre wird Simon Winder, dem Gewinner des Landeslehrlingswettbewerbs der Karosseriebautechniker zuteil. Er kann bei den WorldSkills im Oktober 2017 in Abu Dhabi an den Start gehen und sich damit einer ganz besonderen Herausforderung stellen. Die beiden Erstplatzierten bei den Kraftfahrzeugtechnikern, Philipp Schmid und Dominik Nenning, werden Vorarlberg bei den Staatsmeisterschaften Ende September 2017 in Villach vertreten.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tapezierer holte sich die Vorarlbergerin Lea Weber den dritten Platz. Das fachliche Können und die große Kreativität haben sich in den Wettbewerbsarbeiten aller Teilnehmer deutlich widergespiegelt.

Top-Platzierung bei Bundeslehrlingswettbewerb der Tapezierer

Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tapezierer im Salzburger Kuchl konnte sich die Vorarlbergerin Lea Weber den dritten Platz holen. mehr

  • Handel
Rudi Lins, Fachgruppenobmann des Vorarlberger Kfz-Handels in der Wirtschaftskammer Vorarlberg, informiert: „2018 wurden in Vorarlberg knapp 15.000 Pkw neu zugelassen. Gegenüber dem Rekordjahr 2017 bedeutet das ein Minus von 6,6 Prozent.“

14.997 Pkw 2018 in Vorarlberg neu zugelassen

Rudi Lins, Fachgruppenobmann des Vorarlberger Kfz-Handels in der WKV, informiert: „2018 wurden in Vorarlberg knapp 15.000 Pkw neu zugelassen. Gegenüber dem Rekordjahr 2017 bedeutet das ein Minus von 6,6 Prozent.“ mehr