th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Die Stimme der Wirtschaft wird in Vorarlberg gehört!

WKV-Präsident Hans Peter Metzler: „Ich bin vor mehr als drei Jahren nicht als Präsident angetreten, um zu respräsentieren, sondern um Projekte anzustoßen und umzusetzen.“

Die Wirtschaft braucht eine starke Interessenvertretung - auch in Zukunft sollen die besten Köpfen der Wirtschaft eine starke Stimme haben.
© istock Die Wirtschaft braucht eine starke Interessenvertretung - auch in Zukunft sollen die besten Köpfen der Wirtschaft eine starke Stimme haben.

Es wird schwieriger werden, darauf werden wir uns alle einstellen müssen.
Die internationalen Entwicklungen werden unwägbarer, der Wettbewerbsdruck wächst. Gleichzeitig sind die Chancen für zukunftsorientierte Unternehmen, in Österreich, in Europa und auf internationalen Märkten neue Erfolgsgeschichten zu schreiben, so groß wie nie zuvor.

Uns als Interessensvertretung der heimischen Unternehmerinnen und Unternehmer kommt in dieser Situation eine besondere Rolle zu: Einerseits arbeiten wir konsequent daran, für Sie als Unternehmerin und Unternehmer die bestmöglichen Rahmenbedingungen durchzusetzen. Andererseits unterstützen wir Sie mit umfassendem Service darin, ihre Chancen wahrzunehmen. Auch dabei sind wir nicht nur im Inland, sondern – etwa mit unseren Export- und Innovationsservices – weltweit im Einsatz.

Ihre Wünsche sind auch der Maßstab für die Serviceleistungen der Wirtschaftskammer. Daran orientieren wir uns permanent.
Ich bin vor mehr als drei Jahren nicht als Präsident angetreten, um zu repräsentieren, sondern um Projekte anzustoßen und umzusetzen. Mit dem Strategieprozess Dis.Kurs Zukunft beweisen wir, dass wir es können. Wir haben zudem wichtige Standortpartnerschaften ins Leben gerufen und uns mit vielen Initiativen im Land Gehör verschafft. Dass nicht nur geredet wird, wenn es etwa um das Thema Nachhaltigkeit geht, sondern wir als Wirtschaftskammer mit gutem Beispiel vorangehen, wird durch die aktuelle Ökoprofit-Zertifizierung aller unserer WIFI-Standorte und der Wirtschaftskammer in Feldkirch deutlich.
Die Wirtschaft braucht eine starke Interessenvertretung, um Sie bei den kommenden Herausforderungen kompetent begleiten zu können. Das wird uns gelingen, wenn wir auch in Zukunft mit den besten Köpfen der Wirtschaft eine starke Stimme haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Konstituierende Sitzung des Stabs der Vorarlberger Wirtschaft.

Gemeinsam, regelmäßig und koordiniert!

„Jetzt heißt es strukturiert vorgehen. Dazu nutzen wir auch die unternehmerische Kraft, die Vorarlberg auszeichnet", schreibt WKV-Präsident in seinem Gastkommentar. mehr