th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Corporate Design für Marke Vorarlberg gesucht

Alle Mitglieder der FG Werbung und Marktkommunikation sind bis 31. Jänner 2019 aufgerufen, als Einzelpersonen oder Team beim Wettbewerb für das neue Corporate Design (CD) der Marke Vorarlberg mitzumachen.

Bei der Ausschreibung des Corporate Design für die Marke Vorarlberg werden neue Wege beschritten.
© istock Bei der Ausschreibung des Corporate Design für die Marke Vorarlberg werden neue Wege beschritten.

Vertreter des Landes Vorarlberg, der WISTO und der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation haben ein spannendes, innovatives und noch nie dagewesenes Format für die Ausschreibung des Corporate Design für die Marke Vorarlberg geschaffen. Unter dem Motto „Wer, wenn nicht ihr?“ soll ein besseres Ergebnis für Vorarlberg und die Marke Vorarlberg erzielt werden,  als dies durch klassische Agenturpitches möglich ist. Alle Fachgruppenmitglieder sind herzlich eingeladen,  am Kreativtag (20.02.2019) eine aussagekräftige Idee für ein mögliches Erscheinungsbild der Marke Vorarlberg zu erarbeiten - dafür steht der ganze Tag zur Verfügung.

Am Ende des Tages reicht jedes Team einen Vorschlag ein. Die Entwürfe werden anonym, digital und auf einem vorgegebenen, einheitlichen Musterblatt allen Teilnehmern präsentiert. Die Punktsieger werden so fair und aufgrund der Stimmen der Mitstreiter ermittelt. Die drei topgereihten Teams werden in Folge die Chance erhalten, innerhalb von drei Wochen ihre Idee zu konkretisieren, und vor einer fachkundigen Jury in einem Pitch zu präsentieren. Es winkt ein Auftrag in Höhe von 40.000 Euro brutto für die Entwicklung und Umsetzung des Corporate Designs für die Marke Vorarlberg.

Hier finden Sie alle Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Industrie
Seit über zwei Jahrzehnten versteht sich das Bodensee-Forum Personalmanagement als Austauschplattform für HR-Verantwortliche und als Drehscheibe für Innovationen im Personalmanagement.

„Geschwindigkeit & Risiko im HR der Zukunft“

Von 23. bis 24. Mai 2019 fand das 26. Bodensee-Forum Personalmanagement mit dem Thema „Geschwindigkeit & Risiko im HR der Zukunft“ im Festspielhaus Bregenz statt. Diese grenzübergreifende Veranstaltung mit über 100 Teilnehmer/-innen wird jährlich von der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Vorarlberg in Kooperation mit dem Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. organisiert. mehr

  • Handel
KommR Theresia Fröwis, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Vorarlberg: „Die Freigrenze für Kleinsendungen aus Drittstaaten muss auf nationaler Ebene vorzeitig abgeschafft werden."

Handel plädiert für vorzeitiges Aus der 22-Euro-Freigrenze für Kleinsendungen aus Drittstaaten

KommR Theresia Fröwis, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Vorarlberg: „Die Freigrenze für Kleinsendungen aus Drittstaaten muss auf nationaler Ebene vorzeitig abgeschafft werden. Jeder Tag, der bis zur Abschaffung verstreicht, ist ein verlorener Tag.“ mehr