th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Bischofberger Transporte eröffnete neues Umschlaglager in Schwarzach

Der Bregenzerwälder Familienbetrieb Bischofberger Transporte hat im Gewerbegebiet von Schwarzach ein neues Umschlaglager mit Bürogebäude eröffnet.

Für den Bregenzerwälder Familienbetrieb Bischofberger Transporte mit Hauptsitz in Bizau ist in den vergangenen sechs Monaten im Gewerbegebiet von Schwarzach ein neues Umschlaglager mit Bürogebäude entstanden.
© Bischofberger Transporte Die Familien der Mitarbeiter von Bischofberger Transporte standen bei der Eröffnungsfeier in Schwarzach im Mittelpunkt.
Für den Bregenzerwälder Familienbetrieb Bischofberger Transporte mit Hauptsitz in Bizau ist in den vergangenen sechs Monaten im Gewerbegebiet von Schwarzach ein neues Umschlaglager mit Bürogebäude entstanden. Geschäftsführerin Rosi Lerchenmüller informiert: „Der Standort Schwarzach ist für uns als regionales Transport- und Logistikunternehmen sehr wichtig, um die Ware und den Verkehr optimal zu bündeln.“ Das neue Gebäude liegt in der Gutenbergstraße vor den Toren des Bregenzerwaldes, in unmittelbarer Nähe zum Autobahnanschluss Dornbirn Nord und damit auch in der Umgebung des strategisch wichtigen Güterbahnhofs Wolfurt. Lerchenmüller: „Wir werden hier die Waren unserer Kunden lagern und den neuen Standort als Dreh- und Angelscheibe für die Abholungen und Zustellungen nutzen.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Silvretta Montafon modernisiert Jöchle-Bahn

Silvretta Montafon modernisiert Jöchle-Bahn

In der Wintersaison 2018/19 erwartet Wintersportler in der Silvretta Montafon im Valisera-Gebiet anstelle der beiden Jöchle-Lifte und der Älpli-Bahn eine neue 6er-Sesselbahn.  mehr

  • Unternehmen
Die Otto Wohlgenannt GmbH feierte 90-jähriges Bestehen.

Fahrzeugbau Wohlgenannt in Dornbirn feierte 90-Jahr-Jubiläum

Vom Hufschmied zum Fahrzeugfertiger und Baumaschinenprofi. mehr