th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Beratungsscheck der UBIT wird verlängert

Gerade in diesen herausfordernden Zeiten gilt es die Zukunftsfähigkeit des eigenen Unternehmens zustärken. Mit dem UBIT-Beratungsscheck stehen Expert/-innen der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT zur Verfügung.

Mit dem UBIT-Beratungsscheck stehen Expert/-innen der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT zur Verfügung.
© WKV Mit dem UBIT-Beratungsscheck stehen Expert/-innen der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT zur Verfügung.

Auch im neuen Jahr sorgt die Corona-Pandemie für viele belastende Unsicherheiten bei den Unternehmen. Daher ist es gerade jetzt notwendig, die Zukunftsfähigkeit des eigenen Betriebs zu stärken und weiterzuentwickeln. Ein Blick von außen ist dabei oft hilfreich. Mit dem UBIT-Beratungsscheck können sich Unternehmerinnen und Unternehmer Unterstützung auf Augenhöhe holen.

Positive Bilanz 2020

Die Bilanz dieser Initiative der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT zeigt, dass das Angebot gut ankommt. 700 Beratungsschecks wurden im vergangenen Jahr von rund 230 Unternehmen angefordert. Ob Handwerksbetriebe, Einzelunternehmer/-innen, Industriebetriebe oder Dienstleister/-innen – alle konnten davon profitieren. Und es zeigt sich, dass das Angebot eine Win-Win-Situation für Unternehmen, die beratenden Dienstleister/
-innen und den Standort schafft.

Über 800 Beratungsschecks für 2021

Ab sofort können wieder Beratungsschecks angefordert werden. Über 800 Stück wurden von der Fachgruppe für dieses Jahr aufgelegt. Zu sechs Schwerpunktthemen stehen im Beratungspool mehr als 100 Expertinnen und Experten zur Verfügung. „Jetzt heißt es nach vorne schauen und an der Zukunft
zu arbeiten. Mit Unterstützung fallen die ersten Schritte in die richtige Richtung viel leichter. Unsere Beraterinnen und Berater im Land sind offen und bereit, ihre Fähigkeiten der Wirtschaft zur Verfügung zu stellen“, motiviert Fachgruppen-Obfrau Benedicte Hämmerle.

Alle Infos zum Beratungsscheck

Das könnte Sie auch interessieren

Die Zulieferer leiden gleich unter der Situation wie die Tourismusbetriebe selbst – stehen aber völlig im Regen“, kritisiert Spartenobmann Bernhard Feigl.

Lebensmittelgewerbe: „Gastro- und Hotelschließungen treffen auch uns!“

Bernhard Feigl, Obmann Gewerbe und Handwerk, und Wolfgang Fitz, Innungsmeister Lebensmittelgewerbe, appellieren eindringlich: „Es braucht einen Umsatzersatz auch für jene Betriebe des Lebensmittelgewerbes, denen als Zulieferer der derzeit geschlossenen Gastronomie- und Hotelleriebetriebe wichtige und teils existenzielle Geschäftsgrundlagen wegfallen.“  mehr

45.985 „Vorarlberg isst…“-Gutscheine verkauft

Großer Erfolg: 45.985 Vorarlberg isst…-Gutscheine verkauft

Starkes Zeichen der Solidarität: 2020 wurden 45.985 Gutscheine im Wert von 943.855 Euro verkauft. „Ein großes Dankeschön an die Unternehmen, die Bevölkerung und die Raiffeisenbanken, die hier großartige Unterstützung geleistet haben. Das ist ein sensationeller Erfolg!“, sagt Mike P. Pansi, Obmann der Fachgruppe Gastronomie. mehr